Medien 23.03.2016 Die Erde erwacht! - Mutter Erde spricht zu uns...

  • 272
  • 0
  • 0
Share
Download
  • Lesmor
  • 812 Medien
  • hochgeladen 24. März 2016

Mutter Erde spricht zu uns am 23.03.2016 Thema: Die Erde erwacht

bis Seite 7 am 30.03.2016 gelesen Teil 1

bis Seite 14 am 06.04.2016 gelesen Teil 2

Die Sendungen die bisher gelesen wurden findet Ihr

im LdSR Media-Treff

http://www.ldsr-mediatreff.de/channel/Moderationen-von-Sam/2

Heute ist ein besonderer Abend, es ist Vollmond und der Frühlings - Anfang ist da. Wir haben ganz komische Gefühle, das heißt bei manchen da zittert alles und so manche Gedanken wie sie durch den Kopf gleiten, die aufgeheizt sind und wir spüren eine Energie der Wandlung.

Heute habe ich die Mutter gesehen, sie hat Lockenwickler aus Bambusstäben drin gehabt. Ich fragte, Mutter was ist denn heute los, du bist so schön herausgeputzt. Sie sagte, sie zeigt heute ihr neues Kleid und ich sagte, du hattest doch ein schönes Kleid an. Mutter sagte, unter dem alten Kleid da donnert es gewaltig. Ich sagte, was tut es? Mutter sagte ja es donnert unter dem alten Kleid. Bitte denke einmal nach. Ich sagte, sind das Erdbeben, ist es ein Vulkanausbruch oder ist es dass was wir politisch erleben. Sie sagte, wenn sie jetzt mit mir Sendung machen würde, das würde nicht so viel bringen, ich soll den

heutigen Abend abwarten und ich sagte, ich warte ab und höre was du zu berichten hast.

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne bestrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.

Atumba Atasha Atem - die Erde Grüßt euch

Wie du denkst im Herzen, so frei bist du im Sein, wie du denkst im Herzen, sie lässt dich nicht allein. Du bist zu ihr gekommen in ihren Schoß, in ihr Reich.

Du wirst von ihr gehen und wir sind alle gleich. Im neuen Kleid bist du geboren,
im neuen Kleid bist du bereit,
für diese Zeit auserkoren
für alle Zeit.

Du bist nun gekommen für diese Zeit, wo du wanderst im neuen Kleid auf dieser Erde, für eine Zeit des Seins in dem du dich findest, in dem du dich findest mit Vater und Mutter vereint im neuen Kleid. Das Kleid des Bewusstseins, das Kleid des Körpers, das Kleid der Liebe, das für dich gewogen ist, das für dich ersonnen ist in dieser Zeit zu sein im

neuen Kleid. Du wirst sehen deine Herrlichkeit auf Erden. Es ist die Zeit nun bereit im neuen Kleid zu sein.

Sie sagt, das ist eine Vorbereitung in der wir uns befinden oder in der wir uns befunden haben. Es ist eine Zeit in der sich das Licht verändert, indem sich dein Bewusstsein in einem anderen Seinszustand wiederfindet. Das Bewusstsein es leuchtet, es bringt die Kraft der inneren Qualitäten ans Licht, es sendet Vorboten, also dein Innerstes.

Ja, dreht euch um nach allen Seiten, ihr werdet keine Veränderungen sehen in diesem Raum-Zeit-Gefüge, in dem ihr euch im Bewusstsein befindet. Wenn ihr euch dreht und wendet, so wie sie jetzt alles betrachtet was wir gerade vorfinden, es ist keine Veränderung da. Der Raum des Bewusstseins, er wird sich verändern und dann findet Veränderung statt.

Sie hat jetzt ironisch gesagt, du wirst sicher fragen, wie soll sich der Raum des Bewusstseins verändern. Es ist der Raum in deinem Bewusstsein der sich unmittelbar verändern wird, nicht in dem Maß wie du denkst, dass du wach wirst beim Erwachen aus dem Schlaf. Sondern es findet plötzlich statt. Das ist etwas was kein Wesen auf der Erde in irgendeiner Weise manipulieren kann. Es ist ein ultimatives Erwachen, das bei allen Lebewesen, jedoch in verschiedenen Zeitebenen stattfinden wird

Sie sagt, der freie Wille eines jeden Menschen hat immer noch höchste Priorität des Weitergehens.

Es sind sehr viele auf dem Weg, sich in diesem neuen Raum einzufinden. Es ist ein kollektiver Raum der immer mehr gefüllt wird von denen die auf dem Weg sind.

Es ist so etwas wie ein goldenes Bewusstsein, das unaufhörlich am Wirken ist. Die goldene Rasse. das ist der Mensch der ein goldenes Bewusstsein verkörpert. Es ist wie eine Quelle die sehr rein sein sollte. Bei vielen Menschen ist die Quelle bereits soweit gereinigt und gesäubert worden, so dass sie nun als Licht oder Kristall in diesem Raum gebraucht werden.

Sie sagt, ich soll euch jetzt erzählen was ich sehe.
Ich sehe eine Höhle, sieht aus wie eine Höhle. Wenn man diese Höhle betritt, da wird man von ganz bunten, leuchtenden Steinen begleitet, kommt dann in einen Raum der sehr dunkel ist, jedoch nur auf den ersten Blick dunkel erscheint und dann sieht man blaue Lichter. Lichter die leicht ionisierend sind und sehen aus wie Pyramiden die nach unten gestellt sind und auch Pyramiden die nach oben gestellt sind. Es ist keine Wabe, sondern es ist ein Muster mit Pyramiden. Die Mutter spricht jetzt dazu etwas.

Wir sprechen von einem Sternentor, das wir als Bewusstsein verkörpern. Die Anreihung der Pyramiden nach unten und nach oben entsprechen unserer positiven oder negativen Ausrichtung unserer Gedanken oder unseres Bewusstseins. Es ist bereits so weit, dass es über die Hälfte an ausgefüllten Pyramidenmustern um dich gibt. Ich kann euch sagen, wenn ihr das sehen könntet was ich sehe, da ist eine riesige Halle, so etwas kann man sich als Mensch kaum vorstellen und ist mit Tageslicht erhellt. Diese Reihen von Pyramiden die übereinander stehen und zueinander stehen, sie bilden teilweise Tetraeder und teilweise bilden sie Muster in diesem hellen, blauen Licht.

Was wir uns jetzt darunter vorstellen von dem was sie uns anfangs bis zum jetzigen Zeitpunkt gesagt hat? Es bedeutet dass wir der Aufbau einer Lichtmatrix sind bzw. wir sind die Vollendung der Lichtmatrix. Unsere Ahnen und Urväter haben bereits den ersten Teil dieser Matrix ausgefüllt und sie haben uns ihre Weisheit gegeben.

Sie sagt, sucht nicht die Weisheit außerhalb, die Weisheit ist in euch, die bereits durch die Urväter durch euch verkörpert wird, wie im letzten Mutter Erde Channeling bereits gesagt wurde.

Das was zurzeit in Japan geschieht, wir werden es im nächsten Monat erleben, dass es Japan sehr stark treffen wird. Es ist eine Reihe von

Zusammenhängen, die der Auslöser sein werden, das einen weltweiten kristallinen Mantel um die Erde legen wird und wir werden das spüren.

Das wird eine ganz heftige Energie auf der Erde werden und entspannt die ganze Erde. Sie sagt, es braucht keiner Furcht haben, der Schutz ist sehr dick. Sie sagt, sie will nicht so weit in das Thema Japan einsteigen. Sie möchte auch an dieser Stelle sagen, dass es ein Land auf der Erde ist, das in einem gewissen Rahmen etwas auslösen wird.

Sie sagt, wie viel Kraft oder wie viel Zeit wenden wir für das was wir im Bewusstsein halten auf. Unsere Selbstherrlichkeit unseres Ego Bewusstseins braucht 80% unserer Lebensenergie.

Sie sagt, das Weltgeschehen das wir jetzt erleben werden, es wird für diejenigen, die nicht ins göttliche Bewusstsein kommen, keine Zeit mehr lassen, um über sich selbst nachzudenken. In diesem Jahr werden viele Dinge aufeinanderfolgen und es scheint ein Jahr zu sein, wo es keine Ruhepausen in der Entwicklung der menschlichen Bewusstwerdung gibt.

Auf vielen Ebenen unserer Regierungen und auf vielen Ebenen in unserem Körper laufen Vorgänge ab, die ihre Existenz in Frage stellen. Also ein Bewusstsein ist in uns, das seine Existenz in dieser Form in Frage stellt. Es hinterfragt das was hier auf der Erde läuft.

Die eigentlichen Abläufe, die in unserem Bewusstsein stattfinden sind an dem was ich verkörpere gebunden. Gehört das was ich zur Aufrechterhaltung meiner Persönlichkeit lügen möchte, noch zu dem was ich für die Zukunft, für mein Sein, für eine neue Existenz ersonnen habe zu mir. Ist es das, was ich letztendlich mitnehmen möchte. Stimmt meine Überzeugung mit dem was ich wahrnehme überein. Ist diese Überzeugung noch Bestandteil meiner Lebenslüge noch existent. Diese Frage stellt sich ein jeder, jetzt.

Wir können es uns gar nicht vorstellen, was für ein politischer Wirbel in der äußeren Welt stattfindet und was er alles auslöst, da das Verborgene jetzt zu Tage kommt. Was gerade momentan in den Gehirnen der Menschen durchlebt und abgearbeitet wird, bringt Klarheit in die Bewusstseinsschichten der Menschen. Sie erkennen plötzlich dass sie nichts dafür können, dass sie so offensichtlich im Unbewussten handeln. Jedoch ihre Bewusstwerdung bekommt es jetzt mit, das sie nur geistige Zombies sind. Es ist eine schlimme Strafe sagt die Mutter, für all diejenigen, die nicht in ihrem Bewusstsein gehandelt haben und nicht das leben was sie beabsichtigt haben zu verkörpern.

Sie sagt, es geht nicht an einem Menschenleben vorbei, sondern es geht durch einen menschliches Bewusstsein hindurch. So haben auch sie ihr Erleben selbst vorbereitet und erschaffen, für dass was sie hier auf der

Erde als Weltgericht erwartet. Es ist nicht etwas was Gott gemacht hat oder was man als Strafe bezeichnen wird. Sie sagt, das harte Leben welches ihnen bevorsteht haben sie selbst initiiert.

Der Wellenkrieg, der schon seit den 1980ern stattfindet, hat seinen Höhepunkt nun vollständig erreicht. Sie stören sich selbst in ihren eigenen Frequenzen, sie sind in Frequenzen vorgedrungen, die sie besser in Ruhe gelassen hätten denn sie lösen Erdwellen aus (wie sie es bereits schon im letzten Channeling sagte). Das sind Erdwellen, die sie nicht mehr kontrollieren können. Es geschieht durch ihre Funkwellen die sie unkontrolliert von jedem Land aus, in die Membranschichten der inneren und äußeren Erde gesendet haben.

So wie sie uns anfangs von diesem Pyramidenmustern erzählt hat, sind diese schon soweit fortgeschritten und mit Lichtenergie aufgeladen. Denn sobald dieses Pyramidenmuster fertiggestellt ist, haben ihre Frequenzen ausgedient, dann ist die Erde erleuchtet. Das kann in einem Augenblick geschehen, wo wir meinen es wäre ein Polsprung der Natur, jedoch im Bewusstsein der inneren und äußeren Erde fand Wandlung statt.

Es hat schon immer so etwas wie Polosprünge auf der Erde gegeben, jedoch es ist nie etwas passiert, das eine totale Zerstörung hervorrufen hätte. Es wurden letztendlich nur die hohen Frequenzen abgefiltert,

welche bedrohlich für manche Lebewesen sind, so wie jetzt gerade in dem Moment, in dem wir uns befinden. (Wir merken es an unser Unruhe und körperlichen Schmerzen, welche uns über die Masse, eines herkömmlichen körperlichen Unwohlseins heraustritt).
Durch die künstlich erzeugten Frequenzen, wird alles auf der Erde zu einem unkontrollierten Risiko für die gesamte Erde.

Solch eine unkontrollierte Frequenz könnte einen Atomraketenstart auslösen, welchen sie selbst nicht beabsichtigen auszulösen. Dies kann nur durch diesen Frequenztumult, welcher auf der Erde herrscht, geschehen.

Sie sagt, durch unser Internet werden nicht nur die Wellen unserer Homepages gesendet und was es da noch alles gibt, sondern es werden ihre feindlichen Signale von Land zu Land gesendet. Sie sind mit den Frequenzen in den zivilen Bereich vorgedrungen, da sie die Frequenzen in ihren militärischen Bereich schon fast zerstört bzw. überbelegt haben. Da geht es nicht mehr um das Reinhalten der Funkfrequenzen oder Sendefrequenzen, nein diese sind schon derart überlagert von allen großen Ländern.
Dies ist ein Gleichnis!
Sie zeigt mir jetzt eine Tastatur von einem Rechner. Der Windows- Rechner und ein McIntosh-Rechner, sie haben verschiedene Tastaturen, jedoch alle drücken die gleiche Taste. Bei dem Einem löst es einen

Atomkrieg aus, wenn er auf diese Taste drückt. Ein Anderer der dieselbe taste drückt, er wollte beim Drücken dieser Taste nur, dass sich ein Atombunker öffnet. Obwohl beide dieselbe Taste drückten und das gleiche beabsichtigten ist etwas ganz anderes dadurch ausgelöst worden. Jedoch die Frequenzen stimmen nicht mehr mit den die Tasten angesteuert werden, überein.

Das gleiche Problem gibt es auch in den systembedingten Rechenzentren. In den Ämtern funktionieren die Rechner auch nicht mehr, so passen die systembedingte Hardware und Software nicht mehr zueinander. Kein Rechner kann von einem anderen Rechner die Daten mehr lesen. Die Frequenzen sprechen nicht mehr die Sprache des Programmierers.

Das was wir letztendlich hier erleben, ist ein Systemfrequenz-Krieg der Machthaber.
Sie sagt, ein einziger Tastendruck am komplexen und aufwendigen Finanzsystem und die Börse in Japan oder in China oder irgendwo anders stürzt ab.

Der eigentliche Sinn, warum sie uns das so dramatisch erzählt ist, dass wir begreifen, was für eine göttliche Macht durch uns mit den erhöhten Frequenzen fließt, sodass wir erkennen, dass diese erhöhten Frequenzen durch uns gesteuert werden.

Es hat sich durch die Lichtbereiter und deren Ausrichtung auf die erhöhten Frequenzen ein Lichtkissen gebildet, welches diese niedrigen Frequenzen durchdringen kann. Diese erhöhten ausgesendeten Frequenzen der Lichtbereiter, welche die niedrigen Frequenzen der Macht erfassen, sie werden schwächer in unserem Bewusstsein wahrgenommen und können bis zu einem gewissen Grad sogar vollkommen entfernt werden.

Sie sagt, Lichtbereiter meiden eigentlich Handys, sie nehmen diese Dinger nicht gerne in die Hand. Durch ihr Bewusstsein sind Handys Tabletts und Rechner oder Elektrogeräte massiv gestört, denn sie senden auch dort ihre erhöhten Bewusstseinsfrequenzen hinein. Was wirklich geschieht ist, dass bei Handys und Elektrogeräten die Lichtbereiter merken, dass es durch sie zu erhöhten Funktionsstörungen kommt. Sie bemerken vermehrt, gerade in dieser Zeit, wenn sie elektrische Geräte anfassen, dass ein Funke überspringt, da wir elektrisch geladene Lichtfrequenzen verkörpern.

Wir sind schon auf einen sehr hohen Level sagt die Mutter.
Die Batterie ist voll und wir stehen seelisch, geistig und körperlich unter Spannung. Wir sind wie elektrische Kerzen, oder Leuchtstofflampen bzw. wie Flackerlichter, die jedoch noch nicht voll

gezündet worden sind. Das Kollektiv braucht einen zweiten Leiter, die Verbindung zur Erde, die das Kollektiv zum Leuchten bringt.

Das Wissen das wir momentan durch die erhöhten Frequenzen aus dem Kollektivbewusstsein vermittelt bekommen, wird dir zu einem allumfassenden, dualen, räumlichen und vertrauten Bewusstsein verhelfen. Wir können gedanklich in zwei Räume der Kollektivenbewusstseinsrealitäten gehen. Wir sehen in dem einen Raum das herkömmliche System und wir sehen jedoch auch schon einen neuen Raum in dem deine Frequenz schon seinen Platz gefunden hat. Das hat nichts mit den System der Anderen zu tun, die ebenfalls zwei Räume zur Einsicht in das Neue gebildet haben, jedoch keinen Anschluss in die erhöhte Denkweise erhalten. Der eine Frequenz-Raum ist das System des Alten und der Zerfall einer Hochtechnologie. Der andere Frequenz- Raum ist, dass sie sehen was sich durch uns für die neue Zeit bereits kreiert hat.

Sie zeigt mir jetzt eine Leuchtdiode.
Ich sehe jetzt eine Diode sie hat zwei elektrische leitende Stifte an der

Unterseite. Oben auf der Leuchtdiode befindet sich das Leuchtmittel,

welches mit einer Kathode (Pluspol - das Kollektivbewusstsein) und Anode (Minus -Erde) verbunden ist. Momentan ist nur die Kathode angeschlossen. Die Anode ist jedoch durch die gestörten niedrigen Frequenzen der Systemmachthaber außer Kraft. Die Bilder einer neuen

Realität werden erst zusammengeschaltet, wenn das Kollektiv im Einheitsbewusstsein die Verbindung zur Erde zulässt.

Sie sagt, das sind zwei verschiedene Energieräume die wir gleichzeitig wahrnehmen, jedoch der eine Energieraum ist in seiner Entwicklung noch nicht abgeschlossen, jedoch der neue Lebensenergieraum ist schon da, um eine erhöhte Entwicklung und somit eine bewusste Lebensform stattfinden lassen können. Sie sagt, schaut doch durch die Frequenzwand in den frequenzverseuchten Energieraum und du erkennst, was da falsch läuft. Du bist momentan durch die erhöhten äußeren und inneren Energien in einem geschützten Bewusstseinsraum. Dieses Erkennen, was in dem anderen Raum geschieht, das nährt das Kollektivbewusstsein, damit die Erde erwachen kann.

Sie sagt, wenn Zwei geradeaus schauen, schauen sie nicht in dieselbe Richtung, jedoch wer gibt die Richtung vor wo du hinschauen sollst? Der Raum in dir ist die Stille, welche die Richtung in der du blickst bestimmt, damit du wach wirst. Wenn alle Bewusstseine in der Ebene des Raumes in dieselbe Richtung blicken, ist das Kollektiv davon überzeugt, dass es so ist und die Erde wird sich durch unsere Energiefrequenz zu einem gemeinsamen Bild einer erwachten Erde zusammenfügen.

Die Mutter sagt, wenn du keinem mehr erzählen musst was da Draußen geschieht, wenn sie sagen, ja ich weiß, dann schauen alle in dieselbe Richtung. Jedoch noch solange einer nach hinten oder zur Seite blickt, kann das Kollektiv die Leuchtdiode nicht zum Leuchten bringen. Wenn die Menschen nicht erkennen dass sie alleine die Macht haben, um die Frequenzen zu neutralisieren, das wäre das Aus der Menschheit.

Es waren Zeiten auf Atlantis und Lemurien, wo dieses Experiment einer Frequenzneutralisierung nicht geglückt ist. Aus diesem Grund wurde für uns eine Sicherheit eingebaut. Sie sagt, es ist wie eine Leuchtdiode im richtigen Strombetrieb. Wenn du die Leuchtdiode - die Kathode und die Anode vertauscht - Plus und Minus - dann wird die Leuchtdiode nicht leuchten. Es muss der Energiefluss genau in einer Richtung ausgerichtet sein. Erst wenn du den Energiefluss der Leuchtdiode vertauscht bzw. die Kabel anders anschließt, dann wird es zum kollektiven Erden erwachen kommen.

Sie sagt, das ist eine Sicherheit für all diejenigen, die auf dem Weg sind, dass es nicht mehr zurückgeht, In der Entwicklung der Menschheit geht es nicht mehr zurück.

Wir Menschen haben uns versammelt, alle Hautfarben, alle Nationen. Die Menschen sind von anderen Ländern hierhergekommen. Sie sind zu

uns nach Europa gekommen und füllen in unseren Ländern ein Frequenzmuster einer bestimmten Blickrichtung auf, welches uns verborgen geblieben wäre, das nicht zu Tage kommen würde, wenn diese Menschen nicht zu uns gekommen wären. Sie verursachen in diesem System einen Kurzschluss, der es denjenigen, wenn es das Kollektiv entschieden hat, nicht mehr möglich macht, dass ihr Bewusstsein zu sehen beginnt. Es wird also verhindert durch diese Menschen die hier in diese Länder gekommen sind, dass die Machthaber ungesehen agieren können.

Unter diesen Menschen, die in unser Land gekommen sind, befinden sich Auserwählte die uns helfen werden, dass dem Bewusstsein eines jeden, der in der Entwicklung in irgendeiner Weise nicht weiterkommt, einen Impuls oder eine Energie gibt. Sie sagt, es ist auch wie ein Zusammenrufen der erwachenden Menschheit.

Das was wir an Wetterphänomenen oder Erdbeben erleben werden, ist auch eine Begebenheit welche die Menschen zusammenkommen lässt, um ein erweitertes Erdenbewusstsein zu manifestieren. Sie werden alle in eine Gegend bzw. Absicht zusammengeführt, wobei keiner etwas dagegen tun kann um es aufzuhalten.

Große Umbauarbeiten plant die Mutter auf der Erde. Sie möchte den größten Teil der Menschheit vor dem Bewusstseinszerfall bewahren. Sie

sagt, das ist wie ein sich Überstülpen von Bewusstsein, das viele Menschen erleben werden. Nicht dass ihr meint, dass ihr abgestumpft werdet, sondern ihr werdet für manche Sachen desensibilisiert werden. Für die, welche noch im Systemdenken verhaftet sind, wird es wirklich heftig werden. Denn sämtliche Strukturen und Verbindungen verlieren ihre Realität und können den Menschen, welche im alten System agieren nicht mehr helfen bzw. nützlich sein.

Es ist teilweise für diese Wesen einen Albtraum, der sie in den Tod treiben wird. Jedoch diesen Albtraum bekommst du nicht mehr mit, da dein Bewusstsein in dieser Zeit desensibilisiert wird. Es ist wie ein Schatten in deiner äußeren Wahrnehmung, denn wir bekommen den geistigen, seelischen und körperlichen Zerfall nur noch vom Hörensagen mit. Es ist nur wie ein Schatten der sich uns zeigt, dass wir nicht in Panik kommen, denn es betrifft ausschließlich diejenigen, die das verursacht haben. Dass die Entwicklung die auf Erden vonstatten geht nicht mehr im Plan der Schöpfung ist, das ist offensichtlich. Das hat der Vater Geist und Mutter Erde nie gewollt, dass es sich so wie es geschehen ist, entwickelt hat.

Sie sagt, sie hat sich für eine lange Zeit dem hingegeben, dieser Zeit deren Abschluss wir erleben. Ja, wir sollen uns das mal vorstellen und sie zeigt mir gerade ein Bild, wie die Tigerbabys auf dem Bauch der Tigermama herumkrabbeln. Die Tigerbabys das waren wir und sie hat

es sich eine zeitlang gefallen lassen, dass wir die Mutter wie Parasiten belagerten. Erst als die Tigerbabys angefangen haben sie zu beißen und in ihr die Nahrung gesehen haben, lässt sie sich das nicht mehr gefallen. Sie schüttelt sich einmal und die Parasiten fliegen Kilometer weit weg.

Das ist nur eine Metapher sagt Mutter Erde.

Das was hier auf Erden geschieht, das kann von keinem Menschen beendet werden, wenn sie es nicht tut und sie wird es tun. Sie hat nie beabsichtigt ihre Babys zu töten, das haben die Parasiten schon selbst gemacht, denn sie können sich keine Nahrung mehr woanders besorgen, außerhalb von ihr.

Sie sagt, wir sollen in diesen Raum kommen, vielleicht sehen wir durch die Wände hindurch und können sehen, dass das was wir auf der anderen Seite, in dem anderen Raum sehen, dass es nicht real ist. Wir sehen immer deutlicher, dass es mit der Illusion des Systems zu Ende geht. Wenn du bis zum Ende des Finales, also den anderen Raum noch bewohnst oder betrachtest, das liegt an dir.

Morgen gehst du ins Büro und du hast plötzlich ein waches Bewusstsein und fragst dich, was soll ich hier? Auch der Soldat steht auf, ladet sein Gewehr und macht eine Schießübung für sich selbst und sagt, ja was tu ich da eigentlich, was habe ich da in der Hand? Er geht

zu seinem Vorgesetzten oder es wird die Situation seinem Vorgesetzten zugetragen und der Vorgesetzte sagt, er hat Recht. Der Vorgesetzte stellt seine eigene Handlungsweise in Frage und erkennt seine irrationalen Handlungen. Der Soldat erkennt das, das was die Machthaber von ihm verlangen nicht dem Wohle seines Volkes zugute kommt. Nein, er handelt menschlich und legt seine Überzeugung, einen Feind vor sich zu haben, bei Seite! Mutter steckt jetzt ein Sträußchen Gänseblümchen in jedes Gewehr!

Sie sagt, was soll sie denn machen, all diese Waffen, welche auf der Erde durch menschliche Gehirne und Bewusstsein erschaffen worden sind, sie gehören zum Spiel der Dualität und haben ihre Berechtigung. Jedoch auch das Material aus dem die Waffen hergestellt wurden haben nur eine begrenzte Haltbarkeit und Funktionstauglichkeit. Wenn sie das nicht merken, dann steht der Vater vor ihnen und hat ein Spielzeuggewehr mit einem Stöpsel drauf in seiner Hand und schießt jedem Soldat Bewusstsein ins Hirn. Und das eine kann dir die Mutter sagen: Der Bewusstseinsschuss kommt mit einem Mal. Sam Jesus Moses sagt doch immer, sagte jetzt die Mutter : Bitte lieber Gott lasse bitte jetzt Hirn vom Himmel regnen, auf dass die Menschen sehend werden.

Der Bewusstseinsschuss des Vaters, das ist die Frequenz welche aus dem Nichts in die Gehirne der Menschen auftrifft und Veränderung

herbeiführen wird, sagt die Mutter. Je mehr in diesem Lichttunnel an Pyramiden zusammengestellt werden, je höher wird die Frequenz, welche diesen Bewusstseinswandel verursachen wird. Auf einmal ist dort Bewusstsein vorhanden, wo vorher keines war.

Plötzlich wirst du dich fragen, warum habe ich das gemacht, wie kam es dazu? Sie sagt, es ist wie in einem Moment der Heilung, wo du sagst wow, wie ging das jetzt.
Sie sagt, ist es nicht wie mit einer Medizin welche dir kurzzeitig Veränderungen herbeiführt. Es sind die Mantren die wir gehört haben, die Worte die wir zueinander gesprochen haben, die Handlungen die wir ausgetauscht haben, die uns veranlassten in der Stille zu wachsen. War oder ist es nicht so wie das Weben eines Teppichs oder eines schönen Musters, das wir jetzt präsentiert bekommen durch unsere Handlungen, durch unsere Taten, durch unser Denken, wo wir uns ein Fundament geschaffen haben, welches Bewusstsein empfängt.
Es gibt Menschen, sie haben einen großen Teppich aus Liebe, aus Harmonie, aus Zuversicht gewebt. Es ist ein großes Bewusstsein, das besonders diese Menschen verkörpern.

Die Erde steigt im Bewusstsein auf, nicht umgedreht. Die Erde kann nicht aufsteigen, wenn das Bewusstsein im Menschen nicht vorhanden ist.

Die Mutter singt mit sanfter Stimme durch Sam: Wenn die Sonne in deinem Bewusstsein erwacht, wenn du denkst du wärst nicht hier nicht dort, dann bist du völlig wach.
Du kannst sein an allen Orten.
Deine Liebsten senden diesen Gruß aus weiter Ferne. Du hörst der Mutter ihren Ruf aus weiter Ferne.

Das Sein in beiden Räumen, das tut nicht gut. Das was sich im Raum der Unterdrücker abzeichnet zu sehen und nicht zu berühren, es reicht oft aus sagt die Mutter um zu verstehen. Du brauchst nicht in den anderen Raum zu gehen, da hast du nichts mehr zu tun. Das was wir momentan an Frequenzen erhalten, dient der inneren Konzentration des Bewusstseins für die neue Erde. Das Zusammenspiel von Geist und Sein, das bringst du durch Bewusstsein ins Gleichgewicht.

Sie sagt, es sind gerade ein paar Auserwählte, die hier in dieser Zeit wirken und die wirklich Macht haben. Diejenigen die wir im System wahrnehmen und scheinbar etwas zu sagen haben, sie haben keine Macht, denn sie werden nur Marionetten oder auch Handlanger genannt. Die einzige Macht ist die göttliche Macht durch unser Bewusstsein, denn sie geht von dir aus und wird durch das System angezapft und manipuliert und du weißt es nicht, was du tust, wie du deine Macht unbewusst gebrauchst oder sogar abgibst.

Durch die ständige Frequenz-Erhöhungen sagt Mutter Erde, wird die bewusste, göttliche Macht in dir ihren Raum finden, du wirst innerlich angeleitet werden, um das wahre Potential verkörpern zu können. Es wird dazu angeleitet eine neue Galaxie ein neues Sternensystem zu erschaffen, welches mit dir in Harmonie ist.

Ja, wo sollst du anfangen zu erschaffen, wenn nicht in dieser Stille im hier und jetzt. Sie sagt, es ist doch so wie mit den Vögelchen die das Aschenputtel geholt hat, um die guten Erbsen ins Töpfchen und die schlechten ins Kröpfchen zu tun. Was findet Einlass in dein Bewusstsein und was tust du weg. Es gibt nichts mehr was du fressen und verdauen musst. Die Mutter sagt, es gibt kein Erbsenzählen (Auswahl) mehr, du hast dich entschieden nicht mehr für das System zu arbeiten und ihren Dreck in dir aufzunehmen. Werde dir bewusst, es ist bereits so wie du es wolltest, du brauchst nur zum Licht in der Stille in dich gehen.

Sie kann uns sagen, in dieser Zeit die jetzt kommen wird, ist der Bewusstseinssprung das Erste was wir erleben werden und dieser wird weltweit geschehen, sich verkörpern, so dass sich das Bewusstsein selbst transformiert und in Erscheinung kommt.

Die Mutter singt wieder mit sanfter Stimme durch Sam:

Das Licht des Geistes, Heia Akido, findet die Stille im Sein. Das Licht der Freude, Heia Akido, findet das Licht im Sein. Das Licht der Liebe, Heia Akido, findet das Licht im Sein.

Du fließt auf dem großen Fluss des Lebens und siehst die Mutter an ihrer Behausung stehen.
Du stehst auf dem Fluss des Lebens und möchtest zu ihr gehen.

Du gehst durch dein Bewusstsein über alles hinweg, über Länder und Meere, durch Wälder und Felder. Du bist im Bewusstsein bei ihr angelangt, bei ihrer kleinen Hütte am weißen Strand. Du bist gesegnet, du bist gerufen zu ihr zu kommen, in dieser Zeit im Bewusstsein. Sie wartet auf dich im Bewusstsein, hier für alle Zeit.

Was soll sie uns sagen für die kommende Zeit, von dem was wir noch erleben werden. Sie sagt, in uns sind wir verankert, im Bewusstsein sind wir bereit, so haben wir alles für das neue Kleid erschaffen.

Sie sagt, mit einem Mal steht alles da Draußen still und nichts kann dich mehr erschüttern, was sich noch durch das System zeigen mag. Du bekommst keine Panik, du weißt und sitzt einfach da und beobachtest was sich auf den Bildschirm des Sichtbaren zeigen mag. Du bleibst dann still und ruhig in dir, so wird dir alles zugetragen werden, was du an Informationen und Materie brauchst, worum du nicht kämpfen

musst, wo du nicht mehr darum bitten musst, da dir gegeben wird. Halte dich ruhig, halte dich von Streitigkeiten fern. Gehe nicht zu großen Plätzen und nicht zu Menschenansammlungen.

Am Besten sagt die Mutter, wirkst du in deinem Sein, denn du erzeugst mehr positive Energie in der Stille als in großen Versammlungen, wo es oft nur darum geht, das aufgebrachte Ego Bewusstsein herauszustellen. Alles was wir erreichen wollen, es ist bereits Realität, rege dich also nicht auf. Es ist, wie es gerade ist, gut.

Es ist so wie eine Welle auf der du reitest. Der Wellenreiter weiß genau, wann die Welle ausläuft und die richtige Zeit gekommen ist um sicher an Land zu gehen. Du bist über die Spitze hinabgegleitet bis zum weichen Strand. Sie sagt, je nachdem wie still du dich auf dem Surfbrett verhältst wist du Erwachen erfahren. Entweder du fällst vom Surfbrett, da du nicht auf einer Welle mit ihr gleitest oder du bleibst ruhig und gelassen und lässt dich auf ihrer Welle dahingleiten, bis das Wasser und der Strand zu einem werden. Sie sagt, jedoch Herunterfallen ist nicht mehr so ohne weiteres möglich, denn der Vater steht da und hebt dich wieder auf ihre Welle der Gelassenheit. Sie sorgt sehr für dein Wohlergehen im Bewusstsein.

Sie sagt, ihr werdet sehen wie viele Staatsmänner ihren Befehl verweigern werden, die nicht mehr für das was die Machthaber von

ihnen verlangen, antreten werden. Teilweise aus Angst und teilweise auf Grund plötzlicher Eingebungen, da sie endlich Bewusstsein verkörpern werden. Denn sie wissen, was sie ihren Schutzbefohlenen angetan haben, daher können sie das Bewusstsein, welches sie zur Einsicht zwingt, nicht mehr weiter ausführen Es ist schon so manchen bewusst geworden. Viele werden sich das Leben nehmen, da sie es nicht mehr verarbeiten können, was durch sie an Elend und Not entstanden ist.

Der große Geldwandel, die Erdbeben, die Vulkanausbrüche, die Hungersnot, das Elend auf der Erde, alles hat seinen Höhepunkt erreicht. Es gibt nichts mehr anzuheizen, das geht nicht mehr. Sie sagt, wenn wir uns eine Welle vorstellen und der oberste Punkt der Welle ist erreicht, dann geht es runter und davor haben sie Angst. Diese Angst sagt die Mutter, ist das was wir in unserer Unruhe, in unserem Körper merken, es kommt aus dem Kollektiv des kranken Systems und hat nichts mit uns zu tun.

Wie viele Menschenkinder die im Systemkrieg, nackt, frierend und bis auf den Tod unterernährt sind, geben ihre Hoffnungslosigkeit in das Kollektiv. Ihre Ängste, Sorgen und Nöte die spüren wir besonders. Es sind nicht wie du vielleicht glaubst die Ängste der Wirtschaftsbosse und Politiker, von diesen Kreaturen spürst du gar nichts in dir. Du spürst die Energie von den Seelen welche Überlebensängste durch

Leiden dem System schutzlos ausgeliefert sind. So haben sie teilweise aus Unwissenheit und Habgier ihre Seele dem System verkauft. Bedenke: Du bist ein Teil eines Kollektivs, welches es sehr wohl wahrnimmt, dass da etwas mit der Welt in der wir leben nicht in Ordnung ist und jetzt alles seinem Höhepunkt entgegengeht.

Sie sagt, wenn die niedrigen Frequenzen wegfallen und sie im Bewusstsein aufsteigen, dann ist es so, als ob die Erde stillstehen würde und sie stehen plötzlich vor einem toten Tier oder Menschen den sie gerade getötet haben. Sie fragen sich: Was habe ich da bloß gemacht, wer konnte mich dazu bringen so eine unglaubliche Tat zu begehen? Das ist dann die unmittelbare Läuterung, welche diese Menschenseelen erfahren, da aus ihrer EINSICHT unmittelbares, mitfühlendes Bewusstsein entsteht. Nur durch diesen Schock den sie dort erleiden, werden sie mit einem Mal geheilt und können so etwas nie wieder tun.

Sie sagt, fragt einmal so einen Soldaten, der bewusst einen Menschen erschossen hat, ob er noch schlafen kann. Den Machthabern fehlt immer mehr die Überzeugungskraft, um den Soldaten einen Grund zu nennen, warum ein Mensch einen anderen Menschen töten soll. Es wird den Machthabern in der Zukunft sehr schwer fallen ihren Soldaten das zu vermitteln. Die Machthaber wissen nicht mehr, was sie den Soldaten sagen sollen, warum sie das tun sollen.

Das Aufbegehren, das gerade bei den erwachenden Menschen vorhanden ist, es kann nicht mehr gedrosselt werden, es kann nicht mehr im Zaum gehalten werden. Sie sagt, was glaubt ihr in wie vielen Kasernen es brodelt, denn sie wollen nicht mehr schießen. Sie können es seelisch nicht mehr verkraften bzw. verarbeiten. Sie schießen nur noch aus Angst, da ihr krankes System sie selbst bedroht. Sie leben in der ständigen Angst der Befehlsverweigerung, um nicht selbst erschossen zu werden.

Es ist nicht mehr mit ihrem Seelenplan, mit dem was sie im Krieg tun, zu vereinbaren. Was den Soldaten und Polizisten am meisten Angst und Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass sie Menschen erschießen und dass sie die Lebensgrundlage vieler Menschen zerstören. Hinzu kommt noch die unmenschlichen Anweisungen. Es sind ihre Vorgesetzten die sie ganz besonders traumatisieren. Sie betrachten ihre Vorgesetzten als ihre eigentlichen Feinde. Ihr seelisches Erleben muss die völlig sinnlosen Kriege und menschenverachtenden Handlungen der Vorgesetzten erst einmal verarbeiten. Das selbst viele Familie haben, sie sind durch die Bilder, welche sie nicht verarbeiten können, traumatisiert.

Sie sagt, das Tier hat sie fest im Griff und das Tier ist auch bereit sie zu töten, das wissen sie und daher kommt ihr Trauma. Jetzt wird es geschehen, dass immer mehr, auch die Vorgesetzten, die Gewehre

strecken und sagen, was tu ich da eigentlich und wem nützen meine Handlungen.

Das ist das, was sie anfangs sagte, die Sinnhaftigkeit der Handlungen in Frage zu stellen, das ist momentan das was die Erde bewegen wird. Wir werden viele Politiker sehen und viele die etwas zu sagen haben, sie werden öffentlich sagen: Was habe ich da gemacht!

Der menschliche Geist sagt die Mutter, kann zur Korruption erzogen werden, jedoch die Liebe der Seele kann das nicht mehr deckeln und es kommt alles was gedeckelt wurde zum Vorschein. Es kommt ins Bewusstsein und somit in die Öffentlichkeit. Auch diese Menschen haben Liebende, die sie jetzt zurückholen und an ihre Menschlichkeit appellieren.

Hast du dich nicht schon selbst einmal zu deinen Kindern sagen hören, Entschuldigung, dass ich dir das angetan habe, Entschuldigung, dass dieses durch mich so geschehen ist. Hast du dich schon entschuldigt bei deinen Kindern oder deinem Mann oder deiner Frau? Du wirst es tun, denn alles Unbewusste wird dir plötzlich bewusst und du wirst dich beim Anderen entschuldigen und ihn um Verzeihung bitten.

Die Unbewusstheit der Menschen geht in dieser Zeit zu Ende.

Wir werden den geistigen Wandel immer mehr in Frequenzen wahrnehmen, welche um uns herum sind und durch unsere Handlungen ihren Weg finden.

Stelle dich einmal einem anderen Menschen gegenüber und lasse ihn von sich erzählen und du merkst unbewusst was wahr an seinen Erzählungen ist oder was unwahr ist. Der Andere wird es in dem Augenblick seiner Erzählung bemerken, dass du es weißt, dass es wahr oder unwahr ist.

Es ist nicht mehr so einfach in der Unbewusstheit zu kommunizieren, denn der Andere weiß bereits, was du ihm gesagt hast oder was du ihm verschwiegen hast, er merkt es. Darum werden sich die zusammenfinden, die im Bewusstsein schon miteinander verknüpft sind und sie werden Andere hinzufügen, die ebenfalls ihr Bewusstsein verkörpern.

Sie sagt, es ist so wie wenn man Puzzle-Steine zusammenlegt und es passen nur die zusammen, die zusammen ein Bild ergeben.
Somit kann plötzlich nicht mehr ein anderes Muster entstehen, welches manipuliert wurde. Das was im Bewusstsein zusammengeführt wird, das wird auch weitere Bewusstseinsschichten anziehen, welche ebenfalls dasselbe Muster ergeben, das in diesen Bewusstsein des anderen Menschen auch präsent ist.

Sobald es zu einer Katastrophe auf der Erde kommen wird, werden sich diese Bewusstseinsebenen mit einem Mal zusammentun und werden ein gemeinsames Kollektiv, ein Bewusstsein aus der Not heraus, erschaffen. Aus der Not heraus werden sie den Raum der zerfällt verlassen. Um in einen geschützten Raum gehen zu können, dafür wird dieses Bewusstsein zusammengefügt, um dort im Einheitsbewusstsein wirken zu können.

Es werden viele, viele, viele Menschen deinem Vorbild folgen, denn du scheinst derjenige zu sein, welcher die Ruhe bewahrt und das Richtige tut. Ein Bewusstsein, das nicht mehr aus einem Speicher der Angst und des Mangels heraus agiert, sondern ein Bewusstsein das aus der Fülle und der Zuversicht heraus agiert, das entsteht daraus. Das was sich uns als negativ zeigte, wird uns zum Positiven bringen.

Die Mutter singt wieder mit sanfter Stimme durch Sam:
So wie das Blatt aus dem Zweige sprießt und der Zweig aus dem Baum, so sind wir eins geworden.

Der Wandel der jetzt dem Bewusstsein sagt, dass es Zeit ist, es ist der direkte Weg zur Mutter. Sie sagt im nächsten Mutter Erde Beisammensein hat unser Bewusstsein so große Schritte getan, wie wir es schon lange nicht mehr erfahren haben. Es ist die Zeit gekommen, da

sie dein Bewusstseinskleid auch in der äußeren Welt wahrnehmen werden. Nichts, auch gar nichts sagt die Mutter wird so bleiben wie es war, denn der Wandel trägt uns fort in den lichtvollen Raum, wo wir uns wiederfinden.

Namaskar - behüte deinen Gott in dir! Om Shanti

Sie segnet und führt uns in diesem Augenblick unserer Bewusstwerdung.

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.

Om Shanti

Zeige mehr

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.