Kategorien Mutter Erde Channeling 11.04.2017 Die Auferstehung - Mutter Erde spricht zu uns - Sam Jesus Moses

  • 770
  • 0
  • 0
Share
Download

Mutter Erde spricht zu uns am 11.04.2017
Thema: Die Auferstehung
Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch
Der Weg unseres Bewusstseins, er ist uns gegeben worden aus einer Religion deines Selbsttes, das unerfindbar und unergründbar ist. In dir nicht zu finden, nirgends zu finden und doch vorhanden.
Du bist das Bewusstsein deiner Selbst, das dich geschaffen hat, damit du erfährst, was auf Erden hier in diesem Kreise deines Bewusstseins, an Erstehung vorhanden ist.
Das du werdest vom Nichtstofflichen zum Stofflichen, vom Nicht-Sein ins Sein zu kommen.
Von der Melodie des Herzens getragen zu werden, von der Melodie des Herzens zum Leben erweckt zu werden. Von der Melodie des Herzens geliebt zu werden.
Was wärst du, wenn ich nicht wäre? Was wärst du, wenn der Vater nicht wäre? Du wärst Seelenlos, mein Kind!
Du kamst auf die Erde geschwind, nur durch Vater und Mutter mein Seelenkind
Du bist ihr Kind.
Sie haben dich bis hier her getragen.
Im Geiste bist du geboren, im Geiste bist du verloren, im Geiste bist du nicht hier und nicht dort.
Der reine Geist fließt erst dann, wenn die Illusion eines Indoktrinierten Verstandes weg ist.
Das kraftvolle Selbst, es will in uns erwachsen. Es will sich in allen Lebensformen, sowie in allen Kreaturen zeigen.
Die Mutter sagte, die Auferstehung, das Erwachen, der Menschheit, das Erwachen der Erde.
Es ist die Auferstehung, des erwachten Geistes.
Oh Mensch, du hast geschlafen. Du hast geträumt in dieser Nacht, doch nun bist du erwacht und kannst nicht wissen, was wirklich geschehen ist.
Du kannst dich nur zur Seite drehen, den was ausserhalb des Traumes gesehen ist, das kannst du nicht verstehen. Du bist gekommen hier auf diese Erde, um rein zu sein. Jedoch, was hast du vorgefunden?
Das war nicht Dein.
In einem Spiegelkabinett, oder in einer Spiegelwelt, in der du dich nur betrachtest und nichts anderes siehst als dich, und jeder andere Blick war dir immer verwehrt, davon kannst du nicht sagen, dass du die Welt kennst.
So lange hat man dir gesagt, du sollst nach Innen schauen, du sollst dich selbst im Spiegel betrachten, du sollst dich innerlich
wiederfinden. Nun, dieses Finden, es wird nie enden.
Wenn sie nun den Spiegel zerschlägt, das Gehäuse, in dem du dich ständig gesehen hast, wenn sie diesen Spiegel deiner eigen Show zerschlägt, dann gibt es keinen mehr, der sucht, der sich finden will.
Wenn kein Suchender mehr ist, dann braucht auch keiner mehr gefunden werden. Wenn sie den Spiegel der inneren Ansicht zerschlägt, dann brauchst du dich nicht mehr suchen. Dann beginnt das Leben.
Dann bist du wach.
Dann erfährst du dich, als das Leben selbst.
.
Die Suche war eine Spiegelung, eine Täuschung, dich selbst zu finden in einen Traum, das ist die Illusion des Traumes.
Du konntest nicht finden, was du nicht schon bist.
Sie sagt, das ist das Traumgefüge, in dem wir uns befinden.
Man sagt dir, du sollst dich suchen, jedoch man lenkt dich von dir weg. Du betrachtest dich nur im Spiegel, jedoch suchst du im Außen. Was suchst du im Außen?
Wenn der Selbstfindungsprozess keine Frucht trägt, dann wird das Programm abgeschaltet. Die Mutter sagt, es läuft ins Leere, wenn es keine Frucht findet, wenn es nicht irgendwo andocken kann.
Nur in einer Welt voll Spiegel ist es nicht möglich sich selbst zu finden.
In den Spiegeln siehst du nur dich und die Täuschung deiner Illusion, welche dir eine Traumwelt in Gedanken erschafft. Und in dieser Täuschung kann kein Erwachen stattfinden.
Denn es ist ein Traum, in dem du dich als schlafender Geist befindest. Es ist ein reeller Traum, den wir in Fleisch und Blut erfahren und erleben, jedoch es ist ein Traum, in dem du dich aufhältst. Eine Welt der Illusion.
Welche Konsequenz du auch immer erwartest, oder was du auch immer erwartest, als Strafe, oder Nichtstrafe, es ist auch eine Illusion.
Es gibt keine Strafe und es gibt keine Konsequenz für irgendwelche Wesen, denn es findet alles in einem Traum statt.
Der Traum war eine Realität für uns gewesen, die so wahrhaftig ist, dass wir Leben verloren haben, dass wir gelitten haben, dass wir Schmerzen ertragen haben, das im Traum normal so nicht möglich ist, jedoch wir sind Wesen in einer Traum-Maschine, welche die Körper, Gefühle, Gedanken und alles, was wir aufnehmen, welche eine besondere Menschheit hervorbringen soll und hervorgebracht hat.
Es ist eine Realitäts-Maschine, in der wir leben.
Das, was wir Erde nennen, ist ein lebender Organismus, welcher unmittelbar mit deiner direkten Programmierung als Gottsmenschen zu tun hat.
An dem Ort, an dem du wohnst, bekommst du dessen Einfluss
der Mutter Erde Energien voll zu spüren, denn an dem Ort wo du bist, lebt sie eine sehr lebendige, mit dir kommunizierende Energie, welche auch dein Bewusstsein steuert.
Egal, was du tust. Du bist nicht alleine.
Und wenn man sich dieser Energie entzieht, indem man in Stahlbetonwohnungen wohnt, oder in Stahlbetonarbeitsstellen arbeitet, und diese Energie der Mutter Erde nicht hat, so hat man wenig Lebensenergie.
Diese ständige Energiefrequenz der Mutter Erde ist besonders wichtig, um eine Auferstehung aus dem Traum erleben zu können.
Ihr macht euch Sorgen, dass ihr nicht wach werdet. Jedoch ihr seid bereits auserwählte Menschen. Ihr werdet diese Gebäude um wach zu werden meiden.
Öffnet mal eure Augen und seht, was ihr jetzt seht. Öffnet euer Herz und fühlt, was ihr durch eure Herzenskraft seht.
Ihr seht Veränderung in allen Bereichen eures Lebens. Der größte Teil der Menschheit ist wach, und sie spürt die Frequenzveränderung. Daher auch dieses Auflehnen im Körper, im Verstand.
Wir waren in so etwas wie Schlafkabinen, in Schlafanzügen. In diesen Schlafanzügen wurde besonders deine Ausgeprägtheit der Gedanken herangezüchtet. Wie du auf
diese äußeren Reize dieser Erde und deinem Umfeld, wie du damit fertig wirst.
Und daraus ist der Gottes-Mensch hervorgegangen. Ewige Experimente, aus einer Reihe von Experimenten.
In diese Traumwelt gab es ein Sterben und eine Geburt und ein Leiden, all das, was wir an Attributen erfahren haben. Der Goldene Mensch, der Mensch, der göttliche Mensch, der erwachte Mensch, der auferstandene Mensch.
Das war das Ziel der göttlichen Schöpfung.
Nichts war ihm wichtiger, dem Vater, als der göttliche, Goldenen Menschen.
Wen nennst du Vater, wen nennst du Mutter?
Es sind auch Energiefelder von Gedanken.
Es sind auch Gedanken, sagt die Mutter, welche dir eine Realität vorspielen.
Sie sagt, du hast Gedanken und meinst, es wäre deine Realität, und handelst nach dieser Realität, Und in diesem, deinem Traum hast du Gefühle und hast Wahrnehmung und bist verletzlich. Jedoch, dieses ist nicht real. Das hat nichts mit deinem Sein zu tun.
Ob wir die Kräfte zur Zeit spüren, die jeden Tag neu entwickelt werden, aus Energiefeldern um uns herum. Wo Kreativität in uns Menschen kommt. Wo dieses, sich aus einer Schale befreien zu müssen, oder zu wollen, um den Rahmen
deines Bewusstseins, deines Denkens, deines Handelns, deines Sprechens zu erweitern.
Die Kraft, sich mitzuteilen.
Die Kraft, miteinander Verbindung einzugehen. Die Kraft dazu, um zu leben.
Die Enttäuschung, welche stattgefunden hat, in der Täuschung, in der du erlebst, diese Enttäuschung möglichst rasch hinter sich zu lassen.
Das ist momentan das Bestreben, das sie bei uns Menschen merkt.
Und das ist das, was sie dir momentan auch gibt an großen Energien, welche die Auferstehung deines Geistes, deines Selbstes erleben lässt, sagt die Mutter.
Sie sagt, es ist so, wie wenn von einem Moment auf den anderen, volle Leistung in dein Körper-Geist-System gegeben wird, um zu prüfen, wie stabil läuft dein System.
Es läuft momentan auf Hochlast.
Also, dass dies eine dunkle und negative Welt, oder das was du in deinem Traum als negativ und dunkel erfährst. Und in deiner Welt der Illusion, ist das erwachen des Geistes. Du hast zwar Angst, möchtest aber nicht aufwachen.
Manchmal gibt es einen Knall, sagt die Mutter. Dann wirst du wach, dann stehst du senkrecht im Bett. Jedoch, das will sie keinem von uns wünschen, doch das wird bei einigen von
uns der Fall sein.
Sie sagt, wir rennen den Banken hinterher, wir rennen den Regierungen hinterher. Wir schauen nur, was die machen. Wie sie sich schlagen, wie sie sich klopfen, wie sie sich gegenseitig verhauen und wie sie sich fertig machen. Nur diese Sachen schauen wir noch. Wir sehen nichts mehr anders.
Das ist ein Teil der Negativität, welche sie in diesem Traum erleben. Jedoch, sie trauen sich auch nicht aus diesem Traum zu erwachen.
Denn das, was dann kommt, das kann ihr Geist nicht realisieren.
Es ist für sie ein Warm-Kalt-Schock.
Die Mutter hat gesagt, bereitet euch darauf vor, dass das kein leichtes Erwachen für manche Menschen sein wird.
Die geistige Auferstehung, das was der Menschheit bevorsteht, ist das vom Nicht-Existenten aus dieser Traumillusion erwachenden Geistes, welcher vollwertig heil und gesund ist.
In der Bibel steht geschrieben:“Und er lies Blinde wieder sehen, Lahme wieder gehen, und Taube wieder hören, und Stumme wieder sprechen.“
So soll es sein.
So soll es sein.
So soll es sein.
Wir haben nicht gesehen, waren lahm, und wir waren taub, und wir waren stumm. Und wir fanden keinen Ausdruck im Traum. Dem Traum sind wir ausgeliefert.
Was bringt uns denn aus diesem Traum heraus, oder was glaubt ihr denn, was dafür nötig wäre, diese Traum-Realität zu verlassen?
Und sie sagt, sie schnippst nur einmal mit dem Finger und eine Frequenz in deinem Kopf verlässt die Traum-Realität. Es ist nur eine Frequenz.
Es hat nichts damit zu tun, wie heilig du bist, oder wie unheilig du bist. Oder wie fromm, oder wie weise.
Es kommt mit einem mal über die gesamte Menschheit. Wie dieses Körper-Geist-System dann damit umgeht, das wurde in dieser Form noch nie erfahren, erlebt, sagt die Mutter.
Erst kommt die geistige Ohnmacht, dann kommt der geistige Tod, und nach dem Tod kommt die Auferstehung.
Der Tod heißt, das Bewusstsein welches du glaubst zu sein, zu verlieren.
Und damit kommen manche nicht zurecht.
Für einen Demenzkranken Menschen, sagt die Mutter, ist es nicht schwer, der kriegen nichts mit. Jedoch der, der ihn zu betreuen hat, der ihn zu pflegen hat, der leidet sehr.
So wird es auch mit Familienangehörigen sein, jedoch sie kriegen nichts mit. Sie leiden nicht.
Jedoch, bevor es so weit ist, wird noch vieles ausgeblendet, aus dieser Menschheitsgeschichte.
Es wird alles sehr, sehr, sehr schnell für den einen, und sehr langsam für den anderen werden.
Sie sagt, der alltägliche Tag ist nicht mehr der Tag, den du vor Jahren gelebt hast. Wo du gewusst hast, was am nächsten Tag geschieht, wenn du aufstehst. Diese Tage sind nicht mehr, denn sie haben keine Relevanz in einem Traum. Die Tage können auch verschoben werden, oder sie können ohne Erlebnis sein, und manche Tage haben viele Erlebnisse. Das ist nicht mehr festgelegt.
Und sie sagt, das muss so sein, da das was geschieht mit einem mal geschieht.
Da gibt es keine Vorwarnung.
Sie sagt, sie führt uns doch schon hin in unserem alltäglichen Leben, indem unserem Bewusstsein, wenn wir in unsere Arbeit gehen, oder wenn du in der Familie bist, dass dir schon Schübe gegeben werden, wo du vielleicht einiges in Frage stellst, und dafür auch Antworten erhältst. Wo du schon Antworten aus tieferen Schichten bekommst, um dich vorzubereiten.
Dass das keine Realität ist, in der wir uns befinden, sagt die Mutter.
Sie sagt, wenn es anfängt etwas in dir auszublenden, wenn
plötzlich Erscheinungen da sind in deinem Leben, die vorher nicht waren. Wo sich Landschaften verändern, wo sich Menschen verändern, wo sich Gebäude verändern. In diesem Gedankenstrudel sind wir momentan.
Alles unterliegt ständiger Veränderung, ständig, sagt die Mutter.
Es gibt kein Wetter mehr, das wir bestimmen können. Es gibt kein hier und dort mehr, das wir bestimmen können. Es gibt kein Auf-und Ab, oder wie auch immer, das wir bestimmen können.
Die Auferstehung einer jeden Seele durch einen menschlichen Körper im Namen Gottes, im Namen der Mutter, im Namen des Geistes, eine jede Auferstehung der Seele bedeutet ein Licht, welches auf dieser Erde gezündet wird und es beginnt auf der gesamten Erde, diese Auferstehung.
Bei vielen Völkern, in vielen Religionen, sogar in unserem Haus, in unserer Nachbarschaft, überall wird es beginnen. Das Leuchten durch die Auferstehung des Geistes, der nichts anderes zulässt, als das was wahrhaftig ist.
Wie kraftvoll du noch dagegen steuern möchtest, oder was auch immer du tun möchtest, das ist ohne Wirkung.
Es ist ohne Wirkung, sagt diese Ebene jetzt, welche dich wach macht. Denn in einem Traum, in diesem Realitäts- Traum hat alles eine Wirkung gehabt. Nun verliert es die Wirkung, da du den Traum verlässt und damit bist du nicht mehr in diesem Traum eingebunden, oder nicht mehr in dem
Traum verankert.
Das Bewusstsein welches dein Verstand verkörpert verliert seinen Halt, den es im Traum suchte zu verwirklichen.
Und die Auferstehung des Geistes ist letztendlich die Vollendung für deine Seele, die das Programm deiner Erfahrung geschrieben hat, welches du im Traum gelebt hast.
Dein Gehirn ist ein unglaubliches Labyrinth von Feldern mit denen es kommuniziert, ohne dass du davon irgendeine Ahnung hast, oder etwas gewahr nimmst.
Da es Auf der Erde Chaos geben wird, und da die Erde selbst im Aufwachprozess ist, wirst du dafür auserwählt sein die Stabilität der Frequenz Gottes auf dieser Erde zu verankern und zu leben. Und da wird dir dabei geholfen, du brauchst keine Sorge haben das du allein gelassen bist.
Du kriegt unglaublich viel geistige Kräfte und Energien in der nächsten Zeit.
Es ist so wie ein langsames Herauf-fahren eines Energiepegels in dir. Das ist von Seele zu Seele verschieden.
Das ist die Energie, welche die Mutter Erde zu anfangs sagte, die sie abstrahlt.
Durch viel Berührung der Erde, wirst du in dir eine Freischaltung erfahren.
Seite 10
Die Menschen, die viel in der Natur sind, sie werden sehr schnell frei im Kopf und in ihren Handlungen werden.
Da gibt es kein Erarbeiten müssen. Naturverbundene Menschen sind freier im Kopf und in ihren Handlungen. Dieses wird jetzt vermehrt stattfinden.
Das kannst du jeden Tag praktizieren, denn jeder Mensch wird wach werden.
Jeder, sofern er diese Energien in sich aufnimmt. Und die findet man nur im Freien.
Diese Harmonisierung, die findet aus folgendem Grund statt und kann auch nur im Freien stattfinden, da der Ionenaustausch im Freien und in der Verbindung mit der Natur, und das was dich umgibt, dann perfekt gewährleistet ist, um eine höhere Frequenz in dich einbringen zu können. Das heißt, einfach spazieren gehen mit freiem Körper, oder möglichst wenig bekleidet, das tut gut. Das ist nicht nur gut für die Haut, sondern ist gut für den Geist.
Sie sagt, dein Schutzanzug ist so etwas ähnliches wie eine Antenne. Wie eine Hülle, die als Antenne funktioniert für alle möglichen Frequenzen, die da sind. Durch Chemtrails und durch die anderen Energien, welche uns auch bekannt sind, wurde dieses sehr abgemildert. Dieses Frequenzband, das auf dich einwirkt.
Sie sagt, selbst wenn wir Chemtrails und das ganze haben. Sie sagt, wir sind im Plan. Wir sind durchaus im Plan mit unserer Entwicklung. Das ist auch so gewollt, dass wir das durchleben. Das ist ein Teil unserer Bewusstwerdung, die da auch stattfindet, und auch dieses Ausbremsen der Energien. Nur, die Energien, sie werden sich verändern.
Diese Chemtrails und was es auch immer gibt, werden für dich keine Bedeutung haben. Für andere mag das sein, nur es dient nicht mehr allen. Es ist ein Schutzenergiefeld um dich, durch deinen Körper, durch dein Bewusstsein.
Ja, auch die Erde, sie ist im Wandel und auch die Erde wird ihr Kleid verändern. Sie wird es so sanft wie möglich für uns tun.
Und die, die ihre Kinder sind und die bereits ihre Energie in sich tragen und es spüren können, wie bedeutsam dieser Augenblick ist. Die Vereinigung des Goldenen Menschen, des göttlichen Bewusstseins in die Ebenen einzupflegen, welche wir eine erwachte Erde nennen.
Es gibt keinen anderen, den Vater und Mutter schicken könnte, die diese wertvolle Aufgabe übernehmen könnte, als wir Menschen.
Manche werden fragen, wann wird das alles stattfinden, wie wird es stattfinden, warum?
Jedoch, die Mutter sagt daraufhin, dass dieses, was stattfindet nie stattfindet, nie.
Du wirst die Mutter jetzt für bekloppt halten, sagt sie. Und sie sieht schon, wie du mit der Faust an die Wand hämmerst.
Sie sagt, kannst du dich erinnern, wenn du wach wirst, wann du den Traum verlässt? Wann du aus diesem Traum heraus gehst in das Wachbewusstsein, kannst du dich daran
erinnern?
Kannst du dich erinnern, als du als Baby geboren wurdest? Du wirst dich auch nicht erinnern, wenn du die Erde verlässt. Es ist eine Zeit ohne Erinnerung, da nie etwas stattfand, da es ein Traum war.
Und der nächste Übergang ist auch wieder in einer Traumwelt.
Jedoch eines göttlichen Bewusstseins entspringend, die von einer tiefen Erfahrenswelt, oder Erlebniswelt durchdrungen ist.
(Die Mutter zeigt mir jetzt eine Rakete, die eine Schallmauer durchbricht.)
Sie sagt, stellt euch ein Küken vor, es klopft an die Schale und will raus. Was es dann vorfindet, das kann es sich nicht erklären. Und wir werden es uns auch nicht erklären können.
Sie sagt, die ganzen Illusionen, die du dir machst, oder die ganzen Vorwürfe, oder wo du dir sagst das du nicht genügend warst, oder wie auch immer.
Sie sagt, jetzt ist das Spiel zu Ende und der Spielleiter sagt ihr braucht euch keine Vorwürfe mehr zu machen. Das Spiel ist zu Ende, wir haben Vorwürfe machen gespielt. Solche Beispiele bringt jetzt die Mutter. Dass wir nur angestachelt worden sind, irgendwelche Spiele zu spielen. Manchmal haben sie uns Spaß gemacht, manchmal weniger.
Wenn Tiere in der Natur sind, dann zeigt die Mutter dem Kleinen, wie es sich die Nahrung besorgen kann, wie es kämpfen geht und wie man sich am besten anschleicht. Und in unserem Traum wurden wir auch genau so dort hin geführt, was uns prägte für die kommende Zeit, die wir erleben werden.
Du sollst nicht nur das Bewusstsein wie Gott haben, sondern auch die Erfahrung. Und die hat Gott noch nie machen können, außer durch dich. Dafür warst du da, oder bist du da.
Dass Gott Erfahrung durch dich machen kann. Das kann er selbst nicht.
Deswegen bist du da.
Und aus dieser Erfahrung wurde Materie und aus dieser Materie wird jetzt beseelte Materie, sprich DU.
Es ist nicht nur die Auferstehung des Geistes, sondern es ist die Auferstehung der Seele, und dadurch durch den Körper. Das ist die Vollendung deiner Programmierung, deiner Lebensqualität.
Welche Fähigkeiten du entwickelt hast im Laufe deines Erden--daseins, das ist Maßgeblich in wie weit sich durch dich Gott ausdrücken kann. Und er wird es tun.
Wie verhältst du dich, wenn in der nächsten Zeit das Licht ausgeht, und wenn der Tod an fast jede Türe klopft? Wie verhältst du dich in dieser Zeit der Stille?
Ist das das letzte, was du erleben wirst, oder ist es die
Auferstehung, welche du erfahren wirst?
Jedoch, du wirst dich nicht erinnern. Du wirst dich nicht erinnern, wann du eingeschlafen bist und du wirst dich nicht erinnern, wann du erwachtest. Denn das, was dazwischen liegt, ist der Tod.
Und diesen Tod wird jeden ereilen. Es ist ein geistig- physischer-körperlicher Tod, der dich hin zur Auferstehung bringt, welches in einem Moment geschieht den keiner zu bestimmen weiß.
Egal, wie du gelebt hast. Egal, was du gelebt hast die Liebe in dir, welche sich durch Vater und Mutter durch dich ausdrückt, das macht die Auferstehung in dir. Egal, was du gemacht hast. Egal, wo du gerade stehst. Egal.
Es nützt nicht sehr viel, sagt sie, nur ohnmächtig gewesen zu sein. Du musst auch tot gewesen sein.
Erst dann, kann die Auferstehung stattfinden.
Das total sich zurückziehen, dass es wiederkehrt.
Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:
Wenn der Wind dich treibt, wenn der Wind dich trägt, wenn du deine eigenen Wege gehst, wenn das kraftvolle, weise in dir ruht, dann ist sie, die alles tut.
Sie ist die Kraft in dir,
sie ist das Weise,
die Schönheit im Glanz deiner Haare, und der Ausdruck deines Seins.
Darum, sagt sie, lass dich treiben, lass dich einfach mitnehmen. Nichts kann dich aufhalten, nichts kann dich zerstören, nichts kann dich davon abbringen, aufzuwachen.
Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses: All ihre Energien,
all ihr Leben,
hat sie dir gegeben.
Sie ist dein Kissen,
sie ist deine Decke.
Sie lässt dich gut schlafen,
sie lässt dich gut ruhen.
Sie steht an deinem Bette,
wenn du erwachst.
Sie stand bei Tag und Nacht ,
und hatte nur an dich gedacht.
Du bist ihr Kind, du bist ihr Wesen. Du bist all ihr Tun,
darum sollst du jetzt genießen,
und viele Dinge jetzt noch tun.
Sie möchte dich nicht zum Handeln, für irgend etwas, begeistern. Oder dass du etwas tun musst, sollst. Denn, wann der Tod einen ereilt, das ist ungewiss. Du kannst dich nicht vorbereiten. Er kommt gewiss. Und man sagt, er schläft, er ruht. Doch, ist er wirklich tot?
Was bekommst du alles nicht mit, durch diesen Tod, der dich ereilt?
Wo vieles an dir vorüber zieht, wovon du nichts weißt und nichts mitbekommen wirst. Denn das, was dann kommt, das ist die Veränderung deiner Selbst.
Die Erde geht in eine dramatische Lage. Es hängt unmittelbar mit unseren Gehirnfrequenzen zusammen und mit dem, was wir erleben und wie wir es erleben.
Diese Verkopplung der Erde mit uns, das ist unsere Garantie, dass wir das überleben können.
Jeder wird beseelt sein mit dieser Energie der Erde, und mit dem Geist.
Das ist eine Hochzeit, die Vater und Mutter durch dich eingehen werden, in der nächsten Zeit.
Wundert euch nicht um irgendwelche Blutwerte, die ihr von Ärzten bekommen werdet und über irgendwelche Diagnosen. Sie sind nicht stimmig. Es sind Frequenz-manipulierte Dinge, die dir gegeben werden.
Da kann jedoch kein Arzt etwas dafür. Das hängt an deinem Bio-Kostüm, das du hast, also an deinem Körper. Denn, von dem was da stattfindet haben die keine Ahnung, die dich untersuchen. Das wissen die nicht.
Es ist nicht messbar, sagt die Mutter, für all diejenigen, die sich irgendwelche Untersuchungsergebnisse erhoffen. Von irgendwelchen Diagnosen, denn das was da einstrahlt, ist nicht messbar. Jedoch, es verändert sehr stark den Körper und
daher kann es zu Anomalien kommen von irgendwelchen Befunden, die nicht so sind.
Lasst lieber einen Befund mehrmals, von verschiedenen Institutionen machen, denn momentan stimmt nichts mehr. Was wir erleben, es hat keine Synchronizität mehr.
Und so zum Schluss, sagt die Mutter, jetzt kommt etwas für die Entlastung unseres Geistes.
Das, was euch gesagt wird, seht es mit Gelassenheit. Seht es mit Humor. Seht es so, dass es dazu gehört zu diesem Spiel, gerade jetzt.
Also, sich nicht so ernst nehmen, sagt sie.
Sie sagt, nicht die, die vor-beten, oder besonders heilig sind, sind ihr die liebsten Kinder, sondern auch die, die mal ein bisschen ausgelassen sind und das auch als Spiel verstehen, was da stattfindet. Obwohl es f+r manche Menschen harte Realität zu sein scheint.
Sie sagt, jedoch, es gibt alle Realitäten auf dieser Erde. Und in welcher Realität sie sich befinden, das braucht sie dir nicht zu sagen, denn du bist mit ihr nun, um das Erwachen, die Auferstehung des Geistes zu feiern, und nicht den Niedergang von irgend jemandem, oder von einem, der zur Zeit eine besonders harte Realität hat.
Sie sagt, die Ostereier-Zeit, das ist die Zeit der Geburt. Und die Geburt hat nun stattgefunden, wo sie besonders viel Licht durch dich schickt und besonders viel Energie auf dieser Erde
durch dich gelebt wird.
Sie sagt, das was dir so in der nächsten Zeit geschieht ist immer ein Anstieg, immer ein höheres Level an Energien, die fortwährend kommen.
Du wirst dich nicht viel dagegen sträuben können, oder irgend so was.
Sagt sie, es ist bestimmt schön für dich.
Ja, was werden diese Energien mit dir tun, sagt sie. Warum schickt sie dir Energien?
Um gewisse Dinge aus deinem Traum auszublenden, damit du dich nicht mit der Realität des Traumes befasst, sondern mit dem Erwachen deines Geistes eingebettet wirst, oder konfrontiert wirst.
Deswegen werden sich die Energien verändern, damit eine Struktur des Lichtes durch dich wirken kann.
So ging es nicht, es war nicht möglich.
Sie sagt, selbst die Astrologen, oder die Astronomen, die sich mit Sternkreiszeichen befassen, sie werden euch auf besondere Konstellationen aufmerksam machen, die nun erscheinen werden, die nun vonstatten gehen werden, aufgrund dessen, dass die Frequenz sich jetzt verändert.
Also, sie bringen die Frequenzveränderung mit sich und wir sollen uns diese astrologischen Begebenheiten anschauen.
Man sagt, dass zu der Zeit, als Jesus geboren worden ist, ein besonderer Stern aufgegangen ist, der Wegweiser war. Sie sagt, wir können uns gar nicht vorstellen, wie viel Sterne momentan aufgehen.
Das sind wir.
Durch die energetische Kraft, welche wir ausstrahlen, gibt es ein Feuerwerk. Und das ist so schön, und es wird sehr schnell um sich greifen.
Sie sagt, die erwachte Menschheit ist schon unterwegs, und du bist auch eine/r der Erwachten, die glauben, sie träumen. Jedoch, der Traum, er wird immer mehr bewusst, dass du das alles nicht bist.
Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:
Nun bist du geerdet
und bist mit der höchsten Dimension in dir verbunden. Du bist gesegnet in deinem Sein.
Du bist gesegnet.
Du bist gesegnet.
Du bist gesegnet.
Von der Kraft des Lichts,
von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint. Und du bist die Kraft, die erschafft.
Om Shanti – Om Shanti – Om Shanti
Gottes Segen - Gottes Segen - Gottes Segen
Diese Abschrift kann mit Angabe der Quelle
(www.ldsr-tv.de)
auf deiner Homepage oder deinem Block veröffentlicht werden.
Jeden Mittwoch findet im Licht der Stille Radio die Sendung „Mutter Erde Spezial“ um 20:15 für alle Interessierten Menschen statt. Diese Sendung ist eine Bereicherung für all die Jenigen, welche dass Mutter Erde Channeling noch bewusster und einfühlsamer erleben und erfahren wollen.
In dieser Sendung bespricht Sam Jesus Moses die tiefer liegenden Botschaften der Worte, welche die Mutter zu uns spricht. Er betrachtet die Hintergründe und geht auf versteckte Botschaften besonders ein.
Dieses Channeling wurde von der lieben Sylvia in schriftlicher Form gebracht und von Sam Jesus Moses überarbeitet.
Shekina
Sylvia C. Hermer Heilpraktikerin und Lebensberaterin Seeberg 8
71554 Weissach im Tal

Tel. 07191 9073117 Telefonische Terminabsprachen sind möglich.

Zeige mehr

Mehr Medien in "Mutter Erde Channeling"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.