Kategorien Audio 28.06.2018 Das Gottesauge oeffnet sich - Mutter Erde spricht zu uns - Sam Jesus Moses

  • 311
  • 0
  • 0
Share
Download

28.06.2018 Das Gottesauge oeffnet sich - Mutter Erde spricht zu uns - Sam Jesus Moses

MUTTER ERDE SPRICHT ZU UNS - DAS GOTTESAUGE ÖFFNET SICH

Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch.

Wie weit bist du gegangen?
Bist du jetzt hier? Dort wo sie ist.
Oder bist du gefangen an einem anderen Ort? Dort wo sie nicht ist.
Das Gottes Auge öffnet sich. Nun ist es die Zeit dass wir kommen wir Kinder, wir sind bereit zu ihr zu kommen. Du kannst nicht woanders sein als du jetzt bist, du bist bei der Mutter du bist ihr Kind, du bist beim Vater mit ihr vereint, und sie vereint dich mit dir in einer neuen Zeit.

Glaubt ihr, dass das Auge des Vaters geschlossen ist? Heute spricht sie mit uns darüber, dass sich das Auge des Vaters öffnet. Jedoch es war nie geschlossen, es ist euer Auge das dritte Auge, das Auge Gottes öffnet sich durch euch. Es lässt es durchsehen, in andere Dimensionen fühlen, um neue Räumlichkeiten der äußeren Welt zu erforschen.

Wir haben soviel gehört und so viel gesehen über das Vergangene, und wir glaubten, dass das eine Realität sei, welche uns als Menschen zugedacht war. Jedoch eine Realität stellt ein Bild dar, ein Bild das die Menschheit von sich gemacht hat. Das ist keine Realität das ist nur ein Bild eine Illusion ein Illusionäres Bild. Ein Gedanke den die Menschheit produziert hat für dieses Bewusstsein, in dieser[page1image1670208]Zeit, im Hier und Jetzt. Es ist eine Sichtweise oder eine Erkenntnis der Menschen welche die neue Zeit prägt, und die alte Zeit prägte. Es ist das Bewusstsein des Menschen, dass diese Erde, welche wir für die neue oder für die erwachte Erde halten, sie wird aus dem Bewusstsein heraus reproduziert.

Was das Sehen des Menschen mit dem Sehen Gottes gemein hat, ist das was das Auge nicht sieht, was jedoch das dritte Auge erkennen kann, oder erblicken kann. Es geht viel tiefer, es durchdringt Zeit und Raum, und alles was wir an künstlichen Welten um uns aufgebaut haben. Es ist durchdringender, dringt viel tiefer ein in das was kommen wird.

Viele Menschen sind in einer sogenannten Vorahnung, in einer Weissagung, in einem Feld, dass dabei ist sich durch Gedanken zu Manifestieren. Es ist das Feld aller Möglichkeiten, und aller Dinge, die den Menschen in Zukunft erwarten werden. Es ist das Gedachte durch das dritte Auge, bis tief hinein in andere Sphären, in andere Illusionssphären. Dort bewegen sich viele von euch, und sie wissen nicht ob sie hier sind oder ob sie dort sind, und sie glaubten, dass sie fern sind von der Mutter. Jedoch sie sind ganz nah bei ihr, nur in einer anderen Ausdrucksform, oder in einer anderen Gefühls Form.

Es ist ein anderes Erfahren als wir es bisher erfahren konnten, da etwas in uns schon eine unglaubliche Reife durch das Sehen des Vaters ermöglicht wurde, dass es im Körper und im Geist zum Ausdruck gebracht werden kann.

Das Gottes Auge es ist etwas was wir uns vorstellen können als einen Beamer, als ein Modulator des Gehirns um Materie herzustellen, und zu de-materialisieren. Es ist ein Beamer der weit tiefer geht als, dass was wir kennen, er kann aus anderen Energiefeldern für uns schon etwas herbeiführen oder herbeirufen, zu was wir sonst nicht fähig wären, dass es gehen würde. Und das können einige der Lichtbringer welche auf Erden sind, die haben nun die Fähigkeiten Dinge herbeizuführen die sonst nicht möglich waren. Es sind jedoch Auserwählte welche im hohem Bewusstsein mit Vater und Mutter vereint sind. Welche diese Fähigkeiten haben um es zu Transformieren, das neue das kommen wird. Das alte wird von uns abfallen, es ist wie ein Schleier der plötzlich gelüftet wird, und man sieht das was hinter dem Schleier ist, das uns verborgen war aufgrund unseres beschränkten Wahrnehmungsvermögens, aufgrund unsere Augen welche nur die Oberflächlichkeiten des Lebens sahen. Jedoch das Tiefere, das Wirkliche, das Echte, das Gottesauge es öffnet sich, das ist etwas welches Menschen erfahren die in ihrem Bewusstsein dort angelangt sind um die Kraft der Mutter und die Kraft des Vaters zu verkörpern.

Einige sie haben die Mutter und den Vater angerufen, dass das körperliche und seelische Leid auf dieser Erde beendet sein soll. Und sie flehen Vater und Mutter an das nun endlich Ruhe zwischen den Völkern sein soll.

Das ist zu einem gewissen Grad geschehen. Jedoch wir können es nicht sehen, und die äußere Welt zeigt uns noch

das was gespeichert ist in uns. Jedoch wenn diese Programmierung welche in uns ist seine Gültigkeit verliert, verliert auch diese Härte in der äußeren Welt. Das ist ein Sichtfeld welches wir besehen, was nicht real ist.

Natürlich sagt die Mutter ist es für uns sehr real wenn ein Kind leidet, und wenn es weint, und wenn Menschen verzweifelt sind, und am Rande von irgendetwas stehen. Jedoch es ist ein Auslaufmodell.
Also es ist ein Auslaufmodell, eine Programmierung in unserem Gehirn. Sie sagt es ist wie eine Krankheit die wir gehabt haben die dieses hervorruft, das ist ein Bild das uns ständig gezeigt wird, das nicht real ist, das nicht mit irgendeiner Wirklichkeit etwas zu tun hat.

Wir konnten nicht sehen, wir konnten nicht sehen, wir sind nur im Dunkeln in unseren Augen getappt und wir konnten das Wahre wirklich nicht sehen, denn es ist wie ein Film im Film den wir erleben, den wir erfahren, um Erkenntnisse und Erfahrungen in dieser undurchsichtigen Sphäre zu erzeugen und zu durchleben. Es ist eine Macht in uns welche dieses gewünscht hat zu erfahren und zu durchleben was wir jetzt als Realität erfahren.

Das Auge Gottes öffnen sich. Das ist dein drittes Auge welches sich öffnet und all diese Bilder welche du nicht für wünschenswert erachtet hast, dass diese Bilder aus deinem Bewusstsein genommen werden. Du schaust viel tiefer, du schaust viel intensiver in das neue, und wirst das alte hinter dich lassen, wenn du im Bewusstsein die geistige Reife

erlangt hast, um diese ihre Worte zu verstehen, es sind die Worte des Vaters und der Mutter.

Das neue, das machtvolle in dieser Zeit ist das Bewusstsein eines jeden Menschen. Es hat mehr Macht als irgend jemals auf der Erde zuvor, es ist kraftvoller als jede Waffe die es auf Erden gibt. Es hat eine hyper hyper hyper hyper Gotteslicht in sich entfacht, das schon eine ganze Weile in uns lodert. Jedoch es war bis zu einem gewissen Grad eingehüllt, es war verborgen. Wir hätten damit nicht umgehen können. Wir hätten noch nicht die Reife dafür, um das was jetzt kommt wahrhaft annehmen zu können.

Ein Mensch welcher in diese Zeit geboren ist, ist mit dem geöffneten dritten Auge bereits dabei dieses was gerade ist neu zu formatieren und zu manifestieren. Die sehr begabten Kinder welche wir wahrnehmen können, welche außergewöhnlich sind in ihrer Ausdrucksweise, sie sind schon auf der neuen Ebene, sie sind auf dem Bewusstseinsstand was wir die neue Erde nennen. Sie demontieren das alte, sie demontieren eure Gedanken und eure Sichtweisen, und bringen ihre Sichtweisen und ihre Gedanken in eure Gedanken, damit wir lernen können, die unfähig bisher waren sehen zu können. Das ist das neue Potenzial in dieser Zeit, das nicht nur von Kindern sondern von vielen älteren Menschen gelebt wird. Wo ihr Gehirn als Projektor dient, wo ihr Gehirn dazu dient um unsere Schwingung auf ein Niveau herunter zu regeln oder zu transformieren das wir schneller wachsen können. Es ist die

Zeit der jungen und der alten, es ist die Zeit derer die sich bereit gemacht haben.

Es gibt eine Mittelschicht welche die Bevölkerung repräsentiert, und das ist ein Mittelalter das sich zwischen 21 bis 37 aufhält, und ein Gedankenfeld welches noch Ideologien hinterher hängt. Das ist ein Teil der Menschen welche noch nicht bereit sind die Ebene zu wechseln, da sind noch in einer Erfahrungswelt leben welche sie benötigen um auch eine andere Ebene geistig zu erklimmen. Dies ist eine Ebene in der sie agieren wo man darüber nicht spricht über Esoterik, wo man sich vielleicht auch ein bisschen lächerlich darüber macht und es nicht für wahr haben will dass es einen Gott gibt. Wo man noch an Gott zweifelt und hadert mit ihm. Für sie gibt es keinen Gott für sie gibt es nur erleben, und dass ist das was noch in dieser Zeit aufrechterhalten wird, und darum funktioniert es auch noch so wie es funktioniert. Es sind diejenigen die ihre Erfahrungswelt um keinen Preis hergeben möchten.

Das Gottesauge öffnete sich, bedeutet du durchdringst dieses Sphären dieser nicht realen Welt dieser Menschen, und nimmst sie mit, in dem Atemzug, oder in dem Bewusstsein, in dem sie dann mit dir leben werden.

Also sie werden ungern und mit vehement ... werden Sie diese Ebenen verlassen in der sie Erfahrungen machen. Jedoch sie sind auch für die höheren Ebenen schon ausgesucht, auserwählt, und die Zeit sagt die Mutter ist Illusion. Jedoch in dieser zeitlosen Zeit werden sie

bedrängt, denn es geht weiter das Rad es dreht sich weiter, und sie werden einfach mitgenommen in diesem Rad, und das ist nicht immer einfach für diese Seelen die da in diesen Zwischenwelten noch leben. Jedoch für dich wird es einfach sein sie in andere Sphären mitzunehmen, in Sphären welche sie geistig noch nicht durchlebt haben kannst du sie mitnehmen.

Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:

Nimm sie in dein Herz,
füllen Sie mit deinen Tönen,
mit deinem Sehen,
bedränge sie nicht,
sie sind wunderschön,
nehme sie in dein Herz,
und fühle in sie hinein,
sie wollen zu dir,
sie sind sehr klein,
nehme sie in dein Herz,
und hole sie zu dir,
und lasse sie so sein,
sie sind schon bei dir.

Sie hat dich so oft an die Brust oder ans Herz genommen, sie hat so oft mit dir gesprochen, auch wenn du nicht da warst, auch wenn du geistig abwesend warst, sie nahm dich an ihr Herz, und ihre Brust, und sie nährte dich, und sie hat mit dir gesprochen, auch wenn du abwesend warst, wenn du nicht da warst, sie war da. Und so ist es mit dir, und mit[page7image1678736]deinen lieben, welchen du glaubst zu verlieren, sie sind dir ganz nah, und braucht keine Sorgen zu haben, sie sind ihre Wege gegangen, und sie werden alles was Sie noch nicht wissen von Dir lernen zu gegebener Zeit. Sie brauchen nicht zu sterben, auch sie sind jetzt bei dir.

Es ist eine besondere Auswahl auf Erden getroffen worden, und das du hierher gekommen bist gerade in dieser Zeit. Du bist einer der Auserwählten.

Das durch-dringendste in eurem Sein wird sein, dass ihr sehen könnt. Das ihr sehen könnt was ihr vorher nichts saht. Was euer physisches Auge euch verborgen hielt, das werdet ihr sehen können, es ist das all durchdringende Gottessehen, das Gottesauge es öffnet sich durch dich, durch dein Bewusstsein. Durch deinen Fokus welcher dich dorthin bewegt was das göttliche Auge sehen kann. Und es sieht in die Tiefe es sieht nicht nur diese Oberflächlichkeiten, welche wir in dieser Zeit für wahr halten, welche jedoch illusionäre Wahrheiten sind.

Das göttliche Auge es sieht schon das Jahr 2025, wo alles geschehen ist oder die goldene Stadt vor unseren Füßen liegt. Es sieht es schon, es nimmt es wahrhaftig war, dass diese Zeit der Veränderung herbeigeführt worden ist durch das Bewusstsein eines jeden Einzelnen der in diese Erde zu dieser Zeit geboren wird, oder geboren wurde. Das Kraftvolle eines jeden Menschen ist der energetische Aspekt des Menschen nicht das Körperliche sondern das Geistige erzeugt eine Energie, oder ein Energiefeld welches

alles durchlebt und durchdrungen hat. Welches alles für eine Illusion der wahrhaften, und weitsichtigen Geschöpfe zum Erliegen brachte. Die Illusion wurde gelöscht.

Es geht nicht nur darum hinter den Spiegel zu schauen und sagen, dass da noch etwas wäre. Es gibt keinen Spiegel mehr, es gibt keine andere Sphäre.
Es ist wie ein durchdringendes sehen, ein durchdringendes sehen welches über das hinausgeht was unser physisches Auge wahrnehmen kann.

Sie sagt nicht das wir uns versteifen nur auf das was unser Auge nicht wahrnehmen kann, sondern vielmehr ist das Auge das Gehirn.
Also wenn sie da sagt das Göttliche Auge öffnet sich, dann heißt dass, das Göttliche Gehirn das plötzlich sehen kann. Denn wir sind die Augen Gottes.

Also stell dir vor du stehst vor einem Menschen und der erzählt dir was, und dieses Bewusstsein dieses Öffnen des Göttlichen Auges es gibt dir Hintergründe zu dem was dir erzählt wird. Es zeigte dir Zusammenhänge die du nicht wissen konntest. Jedoch der andere in seinem energetischen Strahl er übermittelt dir das, und du hast das sehen.

Sie sagt das was in der Zukunft auf der Erde geschehen wird, das wird vielen vom Glauben abfallen lassen. Denn es ist eine Wahrheit die keine Wahrheit ist welche sie erblicken werden, und Sie können nicht den Hintergrund sehen, und daher werden sie wütend weil sie es nicht

verstehen können was sie dort sehen. Denn sie können den Hintergrund nicht sehen warum das geschehen ist. Nur du bist soweit, dass du das verstehen kannst.

Ja sie hat mir jetzt auch gerade ein Bild gezeigt, ein Mensch der sich auszieht, der hat einen Mantel an, der hat ein Hemd an, der hat alles an, und der zieht sich nackt aus, und sie ziehen sich buchstäblich vor dir nackt aus. Geistig ziehen sich nackt aus und zeigen sich wie sie wirklich sind. Das ist oft erschreckend, das ist nicht schön anzusehen, etwas wie es wirklich ist. Jedoch der der tief sehen kann, der also im Geist eingetaucht ist der kennt ihren Hintergrund warum sie sich so dir präsentieren. Der ist nicht in der Verurteilung und sagt, schau mal wie schaut der aus. Die sagen nicht, wieso bist du so, sondern sie wissen warum sie so sind, die die sehen können.

Würdest du mit jemanden irgendein Bühnenstück oder eine Beziehung eingehen welche schon vorab sagt wie dies läuft, oder wie es ausgeht? Sie haben sich verkleidet extra für dich, und sie spielten die Rolle eines Schurken oder eines Liebhabers, oder was auch immer du vorzufinden wünschtest, das in deinen Film stattfindet, und sie hatten sich diese Rolle so auf den Leib geschrieben, dass du das für echt gehalten hast, dass sie es wirklich sind. Nun siehst du sie nackt in deinem Bewusstsein. Und du schreist ganzen aufgewacht, ich bin enttäuscht, ich bin enttäuscht von dir, dass du so anschaust in Wahrheit. Aber du hast vergessen das sie sich für dich so gekleidet haben, damit das so in deinem Film stattfinden kann, und du hast halt

vergessen das es auch nur Schauspieler sind, die du eingeladen hast in dein Set, in deinen Film zu kommen.

Jeder hat so seinen kleinen Film, den er für seinen eigenen Film hält sagt die Mutter, jedoch im Hintergrund ist der Hauptfilm gelaufen, nämlich das Erden-geschehen. Also Film für alle, das ist das was sich uns auf der Erde zeigt, und jeder hat sein eigenes Drama das er persönlich für sich geschrieben hat in dem Hauptfilm.

Du siehst sagt sie, es gibt in dem Hauptfilm keine Stars. Du bist der einzige Star welcher jedoch ein eigenes Drama hat, dass er für sich geschrieben hat.

Du hast dich in diesem Film verlaufen, und meinst das wäre eine Realität. Jedoch du wusstest von Anfang an das es nur ein Film ist, dass das nicht du bist.

Die äußerlichen Umstände, oder das was um uns herum geschieht, das Umbauen des Bühnenbildes, die Sinkholes, die riesigen Wassermassen, die Brände, die Vulkanausbrüche, die Anomalien in den Wäldern und Feldern, die Bäume welche fast ohne Blätter sind, die Vögel die zu Massen zu großen Massen in vielerlei Hinsicht sich an verschiedenen Orten sammeln, das außergewöhnliche Dröhnen welches in der Luft zu hören ist, oder die heftigsten Gewitter und das Schwingen welches wir vernehmen.
Es ist Ausdruck dessen dass sich das Bühnenbild verändert, dass sich die Szenen verändern werden, das andere

Realitäten dargestellt werden können.

Die Realität jedes einzelnen Menschen ist in der Veränderung der Erde gespeichert. Jeder einzelne Mensch ist mit dem wo er verwurzelt oder wo er geboren ist mit dessen Land und mit dessen Energiefeldern vereint und verwurzelt. Alle Menschen die irgendwo in anderen Ländern leben, außer in ihrem Heimatland oder Vaterland wie wir es sagen, ihnen geht es nicht gut, ihr Körper kommt nicht in die Kraft, ihr Körper kann dieses nicht aushalten was gerade in diesem Land geschieht wo sie zu Gast sind. Sie werden in ihre Heimat zurückgehen, da sie nur in diesem Feld wirklich glücklich sein können, da sie dieses Wasser trinken, das Wasser, den Geist, die Nahrung welches dieses Land hervorgebracht hat. Bis in wenigen Ausnahmefällen haben sich diese welche schon längere Zeit in einem Gastland sind und sich dort etabliert haben sich dort beheimatet, und werden da auch bleiben. Jedoch das was die Erde hervorbringt, das ist Umbau in allen Bereichen, und Schaffen von Kanälen. Kanäle welche unserem Bewusstsein schon lange gefolgt sind. Es sind Kanäle welche Gott für uns geschaffen hat um auf höheren Instanzen zu kommunizieren, auch mit anderen Völkern, in den Ebenen in denen wir im Bewusstsein verankert, oder verbunden sind.

Darum es kann nichts geschehen, es ist wie eine Vernetzung welche stattgefunden hat. Seit 2012 hat ein Bewusstsein ein Vernetzungspotential in diese Zeit projiziert das genau 2018 seine Ursprung findet.

Wir sehen, wie die eine Welt zusammenfällt. Wie die eine Welt wirklich vor uns vor den Füße liegt, und wir sehen bereits das neue 2025.

Es sind die sieben Jahre der biblischen Drangsal welche vor uns liegen. Es sind die Zeiten in denen wir sehen lernen die Drangsal ist für diejenigen die nicht sehen. Jedoch wir sehen. Wir lernen es zu sehen was dahinter steckt in diesem Bewusstseinsfeld.

Wie sie es anfangs schon sagte. Willst du sie verurteilen für das was sie spielten? Obwohl sie auch Menschen sind, so wie du. Nur sie mussten die Rolle eine Schurken spielen und du glaubtest, dass sie das wirklich wären.

Was wirklich geschieht ist der Anfang einer neuen Schöpfung, einer Schöpfung eines Geistes welches aus göttlicher Sicht mit Reifen Menschen nur möglich ist.

Was sind denn die sieben Jahre der Drangsal? Ob wir das wissen fragt die Mutter. Es ist die Zeit dessen, dass das Bewusstsein durch 7 Ebenen geht. Jedes Jahr ab dieses Jahr wird es durch eine andere Ebene gehen, bis in einer höheren Ebene bis zum Jahr 2025 wo wir uns alle vereint sehen. Diese Ebenen sie werden unterschiedliche Sichtweisen in uns produzieren.

Es ist die Geistessicht. Wohlgemerkt sehen ist nicht gleich sehen, wir werden eine andere Geistessicht jedes Jahr

erfahren, es geht immer eine Stufe weiter.

Somit werden sich auch unsere Fähigkeiten verändern, zum göttlichen Bewusstsein hin, zum Manifestieren einer neuen Ära. Einer geistigen Ära welche die alte auslöschen wird. Wo schaust du hin in deinem geistigen Sichtfeld? Was ist der nächste Punkt den du siehst?

Warum lässt ein Kapitän einen Menschen in den höchsten Mast steigen mit einem Fernrohr oder einem Fernglas? Weil er dort aus dem Sichtfeld wo er sieht nicht alles sehen kann. Darum muss jemand mit der einem erhöhten Sichtfeld vorausblickend schauen können.

Bisher waren wir Kapitäne, jedoch wir hatten nur ein begrenztes Sichtfeld. Der der im Korb im Masten sitzt, das ist der welcher das verlängerte sehen, das Göttliche Auge darstellt.

Wir haben viele weise Seher gehabt, die viele Bücher geschrieben haben, und uns viele Dinge hinterlassen haben.
Die uns weiter sehen lassen haben können, als wir tatsächlich in der Lage waren es sehen zu können. Sie haben uns eine Zeit angekündigt, oder uns eine Offenbarung gegeben, welche eine Zeit beschreibt die vor uns liegt. Da sieht Seher waren, und da sie eine andere Sichtweise gehabt haben.

Sie haben uns geistig an die Hand genommen. Sie waren unsere Geistesführer und wir folgten ihnen, da das was sie

sahen für uns ausschlaggebend war, und nicht das was wir selbst gesehen haben, das wir es für das höchste Gut angeschaut haben oder für das Beste. Sondern diese Seher, wir sind ihnen gefolgt, weil das was sie uns sagen für uns einleuchtender, oder realistischer war als das was wir selber gesehen haben, und weil wir verspürt haben dass es da eine andere Welt oder eine andere Energie gibt, die wir noch nicht sehen, oder erlangen konnten. Jedoch sie sahen es, und wir folgen ihnen.

Also als Kapitän hast du dein Steuerrad in der Hand, und du meinst das ist real was du da fährst, oder was das Schiff vor sich hat. Jedoch das was weiter weg ist, das war ihm verborgen bisher dem Kapitän, und er glaubt ihr nur in diesen Bereichen in denen er gerade fährt, fährt er sicher.
Und da gab es zwei verschiedene Arten von Kapitänen, und der eine hat gesagt, ich traue meinem Mann im Korb, also der der die Ausschau hat, und der andere hat gesagt ich mache nur das was ich sehe.

Und da sie so kurzsichtig sind, manche Menschen, sind sie oft mit ihrem Schiff gegen Felsen gekracht und sind untergegangen, sind Lebens Schiffbrüchig geworden weil sie kurzsichtig sind, und nicht den vollen Umfang genutzt haben den sie eigentlich gehabt hätten.

Also das sie mal Fragen den der da im Mast sitzt: "Wie schaut es da vorne überhaupt aus? Können wir da noch weiter fahren?"

Es sind diese Menschen die ist jetzt hart treffen wird, die

glauben Gott spielen zu können und aus ihrer Sichtweise heraus ihre Handlungen in die Welt des Seins produzierten. Obwohl sie gar keine Götter sind, da sie diese göttliche Sichtweise nicht eingefordert haben, oder nicht angerührt haben.

Für die war schon einer im Mast oben, aber er war nicht da, weil sie gesagt haben: "Das was sie sagen ist gesetzt, und das wird gemacht" Obwohl einer in ihnen schon längste wusste das geht nicht gut.

Und das was wir sind, wir sind die Seher der jetzigen Zeit. Die andere Menschen sie können uns fragen: Sag mal wenn ich so weitermache wo werde ich hinkommen? Werde ich das schaffen? Das werden zu mindestens die Menschen sein welche sagen, sie sind nicht das Maß aller Dinge, sondern sind sie wissen darum dass es was Höheres gibt das sehen kann. Das viel weiter sieht, als sie imstande Stande waren. Jedoch sie lassen sich anleiten von dir, und sie werden vermehrt kommen und fragen: Kannst du mir helfen? Und deine Hilfe wird von großem Nutzen sein.

Es ist eine Welt in die wir kommen, es ist eine Welt ohne Lehrer und Schüler. Es ist eine Welt in der wir sein werden wo wir beides in einem sind.
Wo du erkennst, dass du nicht das Maß aller Dinge bist, sondern nur einen Anstoß zu etwas Neuem.

Und wenn du das begriffen hast, dass du nur ein Anstoß zu etwas Neuem bist, dann kannst du wahrlich sehen.

Du bist nicht dafür da das du sagst: Du bist so gut und so

einzigartigen und so toll... sondern du bist da, da du da sein muss, das ist keine Attribut den du dir zuschreiben kannst als Ego. Du bist da weil du da sein sollst.
Das ist die Sichtweise welche die Mutter dir rät zu haben. Sich nicht so wichtig zu nehmen, und einfach da sein. Das zeugt von wahre Stärke, und von wahre Identität von einer kraftvollen Stärke.

Das Auge Gottes es öffnet sich in den Aspekten in dir wenn du es zulassen kannst das du nicht das Maß aller Dinge bist, das etwas weiter sehen kann, dass du von deinem Steuerrad von deinem Führerstand nur eine begrenzte Sichtweise hast. Wenn du das kapierst, wenn du das einsehen kannst, und das Kommando an den oberen der viel weiter sieht... das heißt im Masten in die unserem Beispiel wo der Kapitän einen Schiffsjungen hinauf schick, oder jemanden der dann runter brüllt mit einem Rohr wie es da vorne ausschaut. Wenn du dem traust, dann wirst du diese Heimreise gut antreten können. Dann wird es also ein Leichtes sein. Jedoch wenn du noch glaubst das du das Maß aller Dinge bis, dann wirst du es nicht schaffen. Denn vor dir sind Dinge die du einfach nicht sehen kannst... durch dein begrenztes Sichtfeld.

Stell dir vor der Kapitän schaut links aus einem Fenster, rechts schaut er aus einem Fenster, er sieht neben sich nur Meer, sieht die hohen Wellen, und der da oben der sagt nee da hinter den Wellen da schaut es ganz anders aus.

Das ist Selbstvertrauen sagt die Mutter. Der da oben im Mastkorb sitzt, der heißt Selbstvertrauen. Dem Selbst

vertrauen.
Und das ist der Teil der Menschheit welche den Durchblick hat durch dieses Gewirr, und das was wir in den nächsten Jahren vorfinden werden. Das es nicht ein Chaos ist, das verderben oder Untergang bedeutet. Sondern es ist etwas in dir welches sehen kann, dass dahinter noch etwas viel Größeres ist. Sich nicht damit aufhalten was man da gerade sieht.

Angenommen die Frau Merkel wäre diesen Sommer nicht mehr da. Würdest du dich freuen? Würdest du jubeln? Oder würdest du sagen: Dann ist es halt so.
Die weitere Sichtweise welche sie jetzt wenn sie befragt werden würde an unserer Stelle, würde sie sagen hinter dieser Regierung geht es weiter, und es betrifft mich nicht. Das ist für diejenigen die in dieser Welt leben. Die diese Welt, die diese Merkel als Regierungspuppe noch brauchen um etwas zu rechtfertigen.

Das erhöhte Bewusstsein sieht über das schon längst hinaus: "Was ist hinter der Regierung"
Und wir werden feststellen gehen das ist keine Regierung gibt.

Stell dir vor du fährst Auto, und neben dem das du Auto fährst läuft gerade das Deutschlandspiel, die Fußballweltmeisterschaft, und du schaust nur auf die Fußballweltmeisterschaft, aber siehst nicht auf was du eigentlich blicken sollst, nämlich auf die Straße.

Das was uns im Fernsehen gezeigt wird das heißt wir sollen

uns auf etwas konzentrieren, aber wir sollen nicht schauen was mit uns geschieht. Es geht ihnen nur darum das zu sehen, ihre Aufmerksamkeit zu sehen. Aber nicht das zu sehen was wirklich mit dir passiert. Darum geht es ihnen in der äußeren Welt. Du bist gefangen in der äußeren Welt, im Bewusstsein, im Geist, das zu sehen ist: "Das Göttliche Auge öffnet sich"

Plötzlich ist es dir so das du sagst: "Da läuft zwar ein spannender Film, oder das was gerade läuft der Politthriller, jedoch ich muss mich konzentrieren auf das was ist."
Bist du in diesem Film, dann kannst du nicht auf die Straße schauen, dann kannst du nie deinen Weg finden, du kannst nie deinen Weg sehen.
Und sie wollen dass du voll ancrasht auf deinem Weg, wenn du dich auf dem Weg befindest, das du dich verlierst oder das du beschädigt bist auf deinem Weg, immer wenn du da runter schaust, oder daneben schaust was der andere gerade macht, das ist ihr Trick.

Es ist ein Blick, ein Ton, ein Signal: "Immer seinen Weg im Auge behalten sich nicht ablenken lassen."
Sammle dich sofort wieder wenn du abschweifst in irgend anderen Regionen deines Seins. Sammle dich, und erkenne das etwas vor dir liegt was keiner aufhalten kann, auch keine Regierung.

Die Sinkholes auf der gesamten Erde wo das Wasser versinkt. Es wird eingesogen in die Erde, und es trifft auf Schichten, auf Magma Schichten unterhalb der Erde, und es

werden neue Vulkane geboren. Es ist gerade ein riesiger Wandel im Gange auf der Erde. Ein riesiger Wandel, der so unglaublich ist wie wir uns das nicht vorstellen können. Jedoch die Mutter sagt es ist nichts Bedrohliches ganz im Gegenteil es ist was nährendes und heilendes.

Wir haben die Hälfte des Jahres bereits herum. Jedoch dieses Jahr ist noch so ein außergewöhnliches Jahr. Ein Jahr voller Erkenntnisse und Erfahrungen.

Stufe für Stufe, Schritt für Schritt, bleibe bei dir. Sie nimmt dich an die Hand, sie nimmt dich ganz fest an der Hand. Bleibe bei dir, und sehe diese unrealistischen Aspekte welche dir das Leben zeigt, die jedoch nichts mit dir zu haben zu tun haben, sondern es ist eine Reproduktion ihrer Erlebenswelt, oder ihre Bühnenbilder so sagte sie. Es ist eine Reproduktion ihrer Bühnenbilder welche sie denken das sie dich mit in ihren Film holen können, dass du einsteigst bei Ihnen, jedoch du hast ihre Illusion durchdrungen und kannst sehen, dass das nicht real ist was sie tun.

Du verlässt eine geistige Welt welche du nicht als real erkannt hast, da sie dir nicht dienlich war, oder dir nicht dienlich sein kann in der Zukunft. Du wirst geistig diese Welt verlassen, welche nicht real ist, und welche dir auch in der Zukunft nicht helfen kann da.
Dein Geist verlässt eine Ebene welche dir nur Leid und Schmerz gebracht hat. Welche dich teilweise an den Rand eines menschlichen Verstehens gebracht hat. Diese Ebene

verlässt du nun, und die Ebene die bereit ist für dich, sie wird sich dir offenbaren dadurch dass du die Weisheit in dir erkennst, sich dem was dort irreal erscheint zu entziehen.

Das Auge Gottes öffnet sich. Es ist dein Auge des sehen können ́s durch das Bewusstseins, welches nun durchdringt, alle Ebenen die für dich relevant sind, die du brauchst um nicht kaputt zu gehen.

Sie zündet für dich ein Kerzchen an die Mutter. Sie zündet für dich ein Lichtlein an, das dein Bewusstsein immer ausgerichtet ist nach dem Licht welches sie dir gibt.
Es ist so wie früher sagt sie, wenn du weg gegangen bist stellte sie ins Fenster eine Kerze damit du immer das Haus findest.
Folge dem Licht in der Stille. Folge dem Licht welches in diesem Haus leuchtet für dich, und du kannst dich nie verirren, nie.

Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:

Das Licht in der Stille,
das Licht ist in dir,
das Licht bringt dir Fülle,
das Licht ist in dir,
das Licht ist die Mutter,
das Licht ist der Vater,
das Licht bist du,
darum gehe in die Stille und sehe das Licht, wie es leuchtet zu dir,[page21image1662720]denn du sie bist sie und sie ist du.

Darum habe keine Angst was kommen wird, denn sie hat für dich ein Licht entzündet, ein Licht dass dich leitet und du kannst dich nicht verirren, denn du bist mit ihren Licht vereint.

Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:

Das Licht spricht davon: Kannst du die Stille spüren? Spürst du die Stille des Lichts? Sei still und siehe dem Lichte, und siehe dem Lichte,
und werde still,
sei still und siehe zum Lichte, sei still du bist bei dir.

Ja der Raum zwischen den Gedanken, der Raum des Seins... werde still... werde still und sieh nur hin... sieh nur hin was sich tut. Und werde nicht eingehüllt von dem was du siehst. Sei nur still und schaue hin, das bist nicht du.

Das größte Geschenk das sie dir machen kann ist die Begnadigung deines Verstandes welcher in der Illusion lebt.
Und bei manchen Menschen gibt es halt nur ein Vergessnis und selten ein Gedächtnis. Sie können einfach nicht mehr. Sie können nicht mehr sehen. Sie sind blind geworden, und dann wird ihr Gedächtnis gelöscht.[page22image1642336]Und in der nächsten Zeit, also bis zum nächsten Vollmond wird sie beginnen die Bewusstseine zu löschen, welche nicht bereit sind weiterzugehen.
Jedoch das hat nichts mit dir zu tun, es wird dich nicht belasten, es wird dich nicht bedrücken, es wird dich nicht traurig machen.

Die Leidenszeit sie geht zu Ende in dem das Bewusstseinsebenen gelöscht werden, die sich nicht mehr erinnern können wer sie sind, was sie sind, und was sie einmal waren.
Wir werden in eine sehr stille Zeit gehen. Bist du bereit mit ihr zu gehen in eine stille Zeit? Wenn du bereit bist mit ihr in die Stille zu gehen, wenn du wirklich bereit bist, dann wirst du durch die Augen Gottes sehen. Das Gottesauge es wird sich öffnen, so wie du dich öffnen wirst für das was kommt. Ohne Angst und ohne Schmerz wirst du sehen, und dein Herz wird sich öffnen. Du hörst den Gesang der Vögel, du siehst die Bäume, die Sträucher wie sie grünen. Du wirst es daran erkennen, wie du dich an kleinen Dingen erfreuen kannst. Wie sie dich glücklich machen. Wie du lachst, und wie du singst, und wie du tanzt.

Du wirst sehen wie du immer leichter wirst, wie du dich immer mehr erfreuen kannst an neuen Dingen, denn deine Sichtweise lässt sich nicht mehr an Kleinigkeiten hängen, oder an Kleinigkeiten sich erfreuen welche nicht dir zuträglich sind. Für dich gibt es das nicht mehr. Da das Bewusstsein erkannt hat dass es Illusion war.

Om Shanti

Nimm diesen Segen "Om Shanti" und nimm dieses Licht dieses Mondes mit dir in dein Herz, in dein Bewusstsein, und es wird leuchten in dir, es wird dir eine neue Sichtweise kreieren, eine Sichtweise welche tief in dir zu spüren sein wird. Denn das Auge Gottes, Gottesauge es öffnet sich in der Stille in dir.

Om Shanti - Om Shanti - Om Shanti
Gottes Segen - Gottes Segen - Gottes Segen

Die Mutter wünscht uns Gottes Segen, sie ist bei deiner Verwandlung dabei.

Om Shanti - Om Shanti - Om Shanti

Vielen Dank für die Abschrift von Martin aus Österreich

Zeige mehr

Mehr Medien in "Audio"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.