Kategorien Familie und Tiere Wovon Kühe träumen - Wenn Tiere nicht mehr nutzen müssen - vom Milchbetrieb zum Lebenshof

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=2865
  • 183
  • 0
  • 0
Share

(english version below) Die schönste Weihnachtsgeschichte die ihr euch vorstellen könnt: eine Bauernfamilie will das Schlachten beenden und befreit alle 60 Kühe von der Nutzung. Ein Fest der Liebe im wahren Sinne des Wortes. Ein Film der unter die Haut geht, ein Projekt das die Welt verändert, eine Entscheidung für die Zukunft. Das Leid der Milchkühe nicht mehr ertragend geht eine Bauernfamilie neue Wege und bezieht die sanften Tiere mit ein. „Nutz“tiere werden Lebenshoftiere, aus Ware wird Freund. Die wundervollen, dankbaren Kühe die dahinter stecken ergreifen jedes Herz und ihr weises Wesen ist erschütternd. Der grosse Schritt den die Bauern hier tun, verändert die Welt. Er verändert nicht nur alles für die Kühe, sondern auch für die soziale Bewegung der Tierrechte. Denn er setzt ein Beispiel für alle Bauern die noch nicht den Mut haben, für alle Zweifler, die unsicher sind, wie ein Ende der Tierausbeutung funktionieren soll und für alle Zukunftswirkerinnen, die an einer nachhaltigen, gewaltfreien Zukunft arbeiten und hier eine konkrete Umsetzung erleben. www.hof-narr.ch/zukuhnft -------- The most beautiful Christmas story you can imagine: a farm family wants to stop slaughtering and decides to their 60 cows from use by humans. A celebration of love in the truest sense of the word. This film gets under your skin, it’s about a very promising project that is changing the world. No longer able to tolerate the suffering of their dairy cows, a farm family turns in a new direction and brings its gentle animals along for the ride. Dairy cows become sanctuary animals, shifting from commodities to friends. The wonderful, grateful cows who are behind this capture every heart and their wise nature is astounding. The big step forward that the farmers is now taking is changing the world. It is a step that is not only changing everything for the cows, but also for the social movement for animal rights. Because he is setting an example for all farmers who don’t yet have the courage, and for all of the doubters who are uncertain how the end of animal exploitation should work. And for all of the activists and visionaries who are working on a sustainable, non-violent future and can now witness a practical implementation of a model for the future. www.hof-narr.ch/zukuhnft Music © AudioVegan // (https://audiojungle.net/user/audiovegan) Production © SUPERPENG (http://www.superpeng.org)

Zeige mehr

Mehr Medien in "Familie und Tiere"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.