Medien 08.09.2017 Daniel Savieras stellt sich vor... - LdSR-Nacht-Cafe

  • 2874
  • 1
  • 1
Share
  • Lesmor
  • 848 Medien
  • hochgeladen 9. September 2017

In der heutigen Sendung spricht Sam Jesus Moses mit Daniel Savieras über das, was uns gerade jetzt so sehr bewegt. Daniel ermuntert Euch in dieser Sendung, selbst aktiv zu werden, um die erwachende Erde im Glanz des Lichtes zu gestalten. Im Radio des Herzens gestaltete Daniel Sendungen, die Meditationen für Mutter Erde und Heilkreise beinhalteten. Aufgrund seiner Persönlichkeitsentwicklung wurde das Radio des Herzens zum Licht der Stille Radio geführt. So gestaltet Daniel das Radio des Herzens im Licht der Stille. Das Motto heißt "nicht teilen sondern zusammen führen".

Daniel Savieras beschäftigt sich seit 2010 mit den Methoden von Grigori Grabovoi, dessen Lehre die Rettung und harmonische Entwicklung allen Seins bedeutet. Wie Innen so Außen heißt also, dass wir unsere Körper in die göttliche Norm bringen sollten, um auch die Harmonie allen Seins zu fördern. Zu diesem Thema bietet Daniel ab sofort wieder Webinare im Internet an, die auf der Plattform Sofengo angeboten werden. Jeder, der sich berufen fühlt, den Weg des Lichtes zu gehen, ist dazu recht herzlich eingeladen, sich neuen Themen zu öffnen und mit zu gestalten.

Alles Liebe Dir und Deinem So Sein

Namasté

Daniel Savieras und Sam Jesus Moses

Moderation: Sam Jesus Moses

Zeige mehr

1 Kommentare

Danke an diese Botschaft, und für die Lichtträger in sich-selbst. Meine Wesenheit steht für den Löwen Gottes auf Mutter Erde, im Wahren Christus-Bewusstsein, und ist der letzte, und somit auch der Erste, jetzt und hier. Mein Geistführer ist Jesus, das war er bereits seit Anbeginn. Jesus war Gott in der Form auf Erden, weil wir sollten uns ja kein Bildnis Vorstellen von Gott-selbst im Außen, und genau hier sitzt der Kern, die Basis, in allem Leben. Jesus sagte vor langer Zeit: Mein Wesen hat diese Welt Besiegt, damit wurde Ausgesprochen, das sich gerade in dieser unserer Zeit Auflöst, in uns-selbst. Gott der Allmächtige hatte damals Jesus ins Rennen geschickt um was zu tun ? Um das Spiel der Spiele zu Eröffnen, ein Spiel das uns lange Zeit Beschäftigt hat, das Spiel der Dualität, das getrennt-sein vom Göttlichen-selbst, um uns-selbst in der Form zu Erfahren, um uns die Erde Untertan zu machen, um das Spiel voll Auszukosten, das Spiel Gut gegen Böse, Schatten gegen das Licht, und der Feind, der Imaginäre saß in unseren Köpfen, in dem Gespaltenen-Reich in uns-selbst, die ganze Zeit über, in den beiden Gehirnhälften, der Glaube und der Zweifel-selbst in uns-selbst. Jesus sagte zu seinen 12 Jüngern: Mein Wesen hat die Welt Besiegt, in sich-selbst, nun wird mein Wesen Aufsteigen zum Vater, und euch sagt mein Wesen: Liebt andere wie Ihr euch-selbst Liebt. Ihr werdet Verteilt werden auf Erden, zersplittert, in alle Himmelsrichtungen getragen, um euch selbst in euch-selbst zu Erfahren. Den Wahren Feind in sich-selbst zu finden, auf der Suche im Außen, Leben um Leben, Epoche um Epoche durch alle Schichten der Alten Zeit. Wir alle-selbst wollten das Getrennt-sein Erfahren, wollten das Spiel Spielen, nun haben wir es fertig Gespielt, genau jetzt in dieser unserer Zeit. Das Große Erwachen bedeutet, niemals, zu keiner Zeit Getrennt gewesen zu sein, und dann sagt das Wahre Christus-Bewusstsein, im Herzen-selbst liegt der Wahre-Göttliche-Meister-Schlüssel, in einem-selbst, die ganze Zeit über. Gebetsmühlenartig haben wir das Wort Gottes im Außen gepredigt, haben im Verstand-selbst an uns-selbst Gezweifelt, so am Wort Gottes-selbst, um uns-selbst so weit Herunter zu Degradieren, bis in die Tiefste Tiefe, weil wir bis zu diesem Punkt kommen mussten, um zu Erwachen, um uns zurück zu Erinnern, um den Rückkehrprozess zu Erkennen, in uns-selbst, das Außen kehrt nun wieder in unser inneres-selbst zurück, das Eigene Spiegelbild kehrt zum Eigentlichen Ursprung zurück, und wir Erkennen immer mehr, in der Not, wer und was wir in Wirklichkeit sind und immer waren, der Reine und Pure Geist Gottes in uns-selbst. Es gilt mit anderen Worten zu sagen, den Verstand zu Verabschieden, um im Herzen angekommen zu sein, das Herz selbst Beinhaltet all das, was wir Benötigen, um Aufsteigen zu können und zu werden, weil es nicht mehr die Suche im Außen ist und sein wird, weil sich die Erde bereits Verändert, die Tage werden immer schneller kürzer, wir gehen auf die Stunde Null zu, das Ende des Alten, in uns allen-selbst. Das Erwachen, der Aufstieg, kann nur durch und über das Herz führen, weil dort unser Gottes-Licht scheint, und genau das will jetzt nach oben, das ist das Chaos in den Menschen-Wesen selbst, und auch die Ordnung-selbst. Mein Wesen Verkündet das Wahre Christus-Bewusstsein auf Erden-selbst, es ist Angerichtet, und es wird das Geschehen was Geschehen soll, weil auch das wir-selbst in Auftrag gegeben haben, und das wird sich nun im Gesamten Erfüllen, der Energetische-Ausgleich hat bereits statt gefunden, das Männliche und Weibliche fließt wieder In und Miteinander, also Himmel und Erde fließt wieder im Einheitsfluss in uns-selbst, und das ist der Aufstieg, nur durch und über uns-selbst kann und wird das statt finden. Das Alte ist bereits Aufgearbeitet, somit braucht nichts mehr Aufgearbeitet zu werden, weil wir uns nicht mehr an die Alten Dinge Heften werden, es soll und wird Untergehen, so wurde es bereits vor langer Zeit festgesetzt, durch und über uns-selbst. Jesus sagte auch: Ihr seit alles Schlafende Götter, und ihr werdet gleiches tun und Größeres, und nur aus dem Kleinen heraus wächst das Unfassbare-Große. Das Alte geht von uns, nun lassen wir Endlich los, um den Quantensprung zu Vollziehen, dafür braucht man nicht ins Außen zu gehen, es Reicht Vollkommen aus, im inneren-selbst angekommen zu sein, die Alten Bühnen können Beruhigt Abgebaut werden, ohne wenn und aber, es ist Vollbracht, wir sind alle Angekommen im hier und jetzt, das Alte Spiel kann nun Beendet werden, wir haben es Durchschaut, und somit lasst es uns Erlösen, in unserer Wahren Größe. Wir haben keine Angst mehr vor unserem Eigenen Licht in uns-selbst, es wird nun genau diese Tage zur Vollen und Freien Entfaltung kommen, und es kann und wird uns nichts geschehen, weil wir diejenigen sind, die wir sind. Wir sind die Retter-selbst, und auch die Wandler-selbst, weil wir Gott in der Form sind, Wunderbare und Reine Schöpferwesen, die Reine Essenz des Wahren Lebens-selbst, am Rande des Übergangs, in das Königreich-selbst. Der Königsweg legt nun vor uns, es wartet nur noch auf den Richtigen Moment, und dann wird es Geschehen, die andere Seite, die Neue Erde, eine Neue Zeit und eine Neue Ära der Menschen. Alles das in Wahrer und Bedingungsloser-Liebe geschieht, wird auf der Neuen Erde Bestand haben, alles andere hat dort nichts mehr Verloren, das Niedere wird Vergehen, ganz von selbst, ohne das wir noch irgend etwas tun müssten, außer Aufsteigen. Das ist unsere Bestimmung, unser Seelenplan, unsere Sternensaat, die nun voll Aufgehen wird in seiner ganzen Blüte, in dem das Wahre-Christus-Bewusstsein auf Erden angekommen ist, im hier und jetzt. Volle Fahrt in Richtung Aufstieg, kehren wir nach Hause, nach so langer Zeit, der Selbstfindungsphase im Außen. Einkehr ist Heimkehr, und nun wurde alles gesagt, das es zu sagen gibt, das Alte ist Vorbei. Gott sei Ehre in der Höhe und auf Mutter Erden selbst. Amen. So ist es und so wird es immer sein. Licht und Liebe. Namaste.

9. September 2017 12:06:47 UTC